Was ist bei Baseball der Unterschied zwischen einem Dead Ball und einem Home Run?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist eigentlich ganz einfach: Jeder klassische Homerun, bei dem der Ball über den Zaum geschlagen wurde, ist automatisch ein Dead Ball, da er ja außerhalb des spielbaren Bereichs landet.

Aber nicht jeder Dead Ball ist ein Homerun.

Das entscheidende ist, dass im Fall des Homeruns der Ball eine genau fest gelegte Grenze überfliegt, nämlich diejenige, die das Spielfeld hinten im Outfield abgrenzt. Und natürlich, dass mindestens ein Run damit erzielt wird.

Geht  ein Ball seitlich ins Aus, so ist er genauso tot, führt aber eben zu keinem Run.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Home Run können Runs (Punkte) erzielt werden und bei Dead Ball nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hecke12
28.04.2016, 21:50

jaja aber wenn der Ball außerhalb des Outfieldzauns ist- woher weiß man dann ob es ein Home Run oder Dead Ball ist?

0
Kommentar von johnfussball
30.04.2016, 13:14

Es ist ein Home Run wenn der Ball direkt zwischen den gelben Stangen geschlagen wird.

0

Deadball ist, wenn der Schiedsrichter wegen einer Aktion der Spieler den Ball für unspielbar erklärt und das Spiel anhält. So passiert es zum Beispiel bei einem Hit by Pitch. (der Pitcher wirft den Schlagmann ab)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?