Was ist 1 Dimensional?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell dir etwas vor, was keine Breite und keine Höhe hat (auch nicht eine ganz kleine) sondern nur eine Länge. Z.B. eine Linie. Das ist eindimensional. Nur um die Linie zu sehen, musst du schon wieder einen Strich machen, - und der Stricht besteht aus Tinte oder aehnlichem und hat auch schon wieder eine Dicke ....
Es ist nicht einfach, sich so etwas wirklich vorzustellen.

1. etwas 1-dimensionales ist etwas ohne Höhe und Breite, also hat es nur eine Länge.

2. Etwas 1-dimensionales kann gar nicht existieren, weil alles mindestens 2 Dimensionen hat!!

3. So ziemlich alles auf dieser Welt ist 3-dimensional, auch ein Bleistiftstrich!!

4. Es gitb eine 4. Dimension: die Zeit. Und nach der String-Theorie 10. Nach der Stringtheorie gibt es aber auch 1-dimensionales!!

Hallo. Da man sich 1 Dimension praktisch gesehen genau so wenig wie 2 Dimensionen an Materiellen Dingen vorstellen kann, wie Striche und Papier, beschreibe ich Dimensionen für mich selber immer als Bewegung (ob es richtig ist oder nicht ist mir egal anders lässt es sich aber ohne wieder Spruch nicht erklären.) Also 1Dimensional= nach vorne und nach hinten. 2Dimensional=nach vorne und nach hinten, sowie nach rechts und nach links. 3Dimensional=nach vorne und nach hinten, sowie nach rechts und nach links Und aber auch nach oben und nach unten.

Gruß.

Ähnliches sieht man bei der Arbeit mit Vektoren: Vektoren mit 2 Einträgen sind 2-dimensional, Vektoren mit 3 sind 3-dimensional. Vektoren sind ja eigentlich nur eine Verschiebung, von daher ist dein Gedanke eigentlich nicht falsch ;)

0

Was möchtest Du wissen?