Was haltet ihr von dem Beruf Fliesenleger..?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das ist ein guter und ehrbarer Beruf mit viel Zukunft und großen Chancen anschließend von der Firma übernommen zu werden.

Handwerk hat entgegen der landläufigen Meinung, immer noch goldenen Boden. Sofern der Bedarf am entsprechenden Handwerk da ist.  Berufe die mit dem Haus oder am Haus, wie Bauarbeiten, Fliesenlegen in deinem Fall oder auch Elektronik werden immer gebraucht.

Von Berufen die ins Ausland verlegt wurden, wie Schneiderei oder auch Weber und ähnliches, rate ich immer ab.

In einem Praktikum - 1 Woche ist wirklich gut - lernst die Kollegen kennen,den Umgang, auch verschiedene Aspekte des Berufs. Das geht in einem Tag nicht. Und vor allem gibt das bei der Entscheidung die Sicherheit, sich wirklich gut informiert zu haben.

Ein gediegener handwerklicher Beruf, der einen körperlich sehr in Anspruch nimmt.

Wenns Spaß macht, warum nicht. Ist halt eine körperliche Arbeit bei der man sich auch etwas schmutzig macht. Wenn die Bezahlung stimmt, dann kann man davon leben. Es gibt auch welche, die machen sich sogar Selbständig. 

Das ist zwar ein guter Beruf aber gehört zu den Knochenbrecher Jobs es kann sogar sein das du mit 30 diesen Beruf nicht mehr ausüben kannst weil er so schwer ist (körperlich).!

Also Jobs in Feld des Handwerks werden oft unterschätzt. Man kann dort gut verdienen.

Ist halt ein Handwerklicher Beruf, der jetzt wahrscheinlich erstmal nicht aussterben wird

ein sehr lukrativer Beruf, kann man gutes Geld verdienen

Bin selber seit über 30 Jahren im Handwerk tätig. Einfach mal ne Woche mitarbeiten, das hilft bei der Entscheidung 100 %.

Ekremaknn 21.08.2016, 14:45

Also wenn man mal ne Woche durchzieht ist man gut dabei oder wie..??
Weil ich will jz eine Ausbildung machen als Fliesenleger ..

0

Bock mit 25 Jahren Kaputte Knie zu haben?
Oder nen Krummen Rücken?

Ich sehe den Beruf sehr kritisch an, der Körperverschleiß ist zu bedenken.

Auch ist es nicht der best Bezahlte Beruf unter Sonne.

Handwerk. Ein ehrenwerter Beruf.

Geht ins Kreuz und auf die Knie und ist auch recht staubig.

Wenn es dir  gefällt.....warum nicht.

Ein harter Job. Geht ins Kreuz und die Knie.

Also selbständig kannst du gut verdienen. Spreche aus Erfahrung von meinem Onkel

Wenn's die Spass macht:)

Ist ein normaler Beruf? Was soll ich davon halten? Wenn es dir Spaß macht, dann mache es!

Was möchtest Du wissen?