Was genau bedeutet ein umgedrehtes Pentagramm?

18 Antworten

Das Pentagramm ist weder "gut" noch "böse". Was "gut" und was "böse" ist, liegt im Auge des Betrachters! Wenn ich jemanden mit Magie Schaden zufüge, ist es dann "böse"(!/?) Viele würden jetzt sagen: Ja. Was ist, wenn diese Person jemand ist, der einem Kind Schaden zufügen will(!/?) Ist es dann auch noch böse?

Die fünf Zacken des Pentagramms: Die Obere, bzw. die Untere steht für den Geist (Äther) und die anderen Vier für die Elemente des Lebens (Erde, Feuer, Wasser, Luft). Die Elemente haben bestimmte Eigenschaften und die spiegeln sich in jedem Lebewesen wieder. Sie repräsentieren die natürlichen Instinkte. Bei dem versen Pentagramm (Äther/Geist nach oben) steht der Verstand über den Instinkten. Wie reagieren nicht, sondern denken darüber nach. Die Kirche ist für Enthaltsamkeit -> sie unterdrücken ihre natürlichen Instinkte. Bei dem inversen Pentagramm (Äther/Geist nach unten) stehen die Instinkte über dem Verstand und wir reagieren emotional. Ein wildes Tier würde angreifen, wenn man es in die Ecke drängt, egal ob es eine Chance hat oder nicht. Der Überlebens-Instinkt würde es dazu bringen.

Dieses Thema kann man nicht in kurzes Sätzen erklären. Dies ist nur eine Zusammenfassung von einem 5-Teiler (je 2 Stunden). Um es begreiflich zu erklären braucht man Zeit! Genauso wenig wie man die komplette Funktion des Körpers eines Lebewesens hier erklären kann, kann man dieses Thema hier auch nicht erklären.

P.S. Ich finde die Menschen brauchen immer eine 100% Erklärung für alles. Die gibt es aber nicht.

Also, das umgedrehte wird / wurde von verschiedenen Organisationen bzw. Orden benutzt. Der Satanistenorden, aber auch der Freimaurerorden benutzt (bzw. hat benutzt) dieses Zeichen. Das normale Pentagramm steht für Magie und wurde von vielen religiösen Gemeinschaften als Symbol für die Vertreibung und / oder den Schutz vor Bösen Geistern und Dämonen genutzt. Das umgedrehte Pentagramm wird auch von heutigen, modernen Satanisten auch noch als Symbol des Widerstandes, der Ablehnung, der Verachtung und der Infragestellung des Christentums und anderer Religionen genutzt. Falls du den modernen Satanismus, ohne Einbezug von alten Traditionen und fragwürdigen Sitten, die Freimaurerei, oder diesen beiden Philosophischen Vorstellungen ähnliche organisierte philosophische Meinungen nicht unterstützt, macht es im Grunde genommen keinen Sinn, dass du das Zeichen trägst. Wenn du die eben genannten Vorstellungen (oder Ähnliche) doch unterstützt, bzw. teilst, wie ich es tue, macht es Sinn. Ich hoffe, dass diese Erklärung jetzt Diskussionen über dieses Pentagramm beendet.

Hallo an alle.

Ich zitierte einfach mal rotzfrech vorab, weil ich den Satz so toll fand lach: "Es ist immer wieder ekelerregend, dass Menschen mit Halbwissen glänzen möchten." gg ...und nun zum Thema: Ich betreibe diese Pentagramm-Geschichten schon länger bzw. habe damit zu tun, da ich aus speziellen Gründen Nachforschungen betreiben mußte, aber das ist eine andere Geschichte ...ich kann nur soviel zu den meisten halbrichtigen Antworten sagen:

Ein Pentagramm ist generell nichts schlechtes, aber man unterscheidet, genauso wie beim Kreuz auf die Anordnung. Ist ein Kreuz richtig rum, dann ist es gut bzw. Schutz. Ist es auf dem Kopf, dann ist es böse sprich hat was mit Satan zu tun. Aber darauf will ich nun nicht näher drauf eingehen, denn das hier ist kein Crashkurs für angehende Gothics oder ähnliches, sondern eine Erläuterung der vier bekannten Eerscheinungsbilder.

Nur soviel: Ein normales Pentagramm aus der Geometriestunde nennt man einfach nur Pentagramm sprich einen fünfzackigen Sterns (Fünfstern), die sich ergibt, wenn die Diagonalen eines regelmäßigen Fünfecks (Pentagon) nachgezogen werden.

Wenn man die gute Seite sprich göttliche Wesen beschwören will, dann macht man einen Kreis drum rum ...das ist dann ein Pentakel ...oder auch Sigillum Dei (Siegel Gottes). Wobei das komplizierter ist, aber das ist nun nicht wichtig das zu erklären.

Auf dem Kopf ist es ein Drudenfuß (Heraldik) und dient dem Bösen bzw. stellt eine gemeine Figur dar. Manche nutzen ihn als Schutzsymbol vor dem Bösen, aber ich glaube, dass das eher Quatsch ist, denn ein Pentagramm auf dem Kopf sagt das Gegenteil aus ...zumindest soweit ich weiß und alte Schriften übersetzen konnte.

Und ein Pentagramm auf dem Kopf mit Kreis darum ist ein "Siegel des Baphomets". Also das gleiche wie das Siegel Gottes ...nur in dem Falle, um Satan zu beschwören und nicht um göttliche Diener zu beschwören. Ich weiß den genauen Namen nicht, aber es könnte Pentalpha sein ...oder ist es ohne Kreis Pentalpha und mit Kreis Drudenfuß? Wie rum auch immer es ist bzw. wie es heißt. Generell gilt, dass es vier Arten gibt:

1. Pentagramm normal ohne Kreis = Symbol für Gutes (Gott). 2. Pentagramm normal mit Kreis = Beschwörung von Gutem (Gott). 3. Pentagramm auf dem Kopf ohne Kreis = Symbol für Böses (Satan). 4. Pentagramm auf dem Kopf mit Kreis = Beschwörung von Bösem (Satan).

Wer was anderes erzählt sollte mal in große Bibliotheken gehen und die alte Bücher gelesen haben wie ich sie monatelang gewälzt habe. In den alten Druiden- und Mönchsüberlieferungen steht sowas drin. Es kommt also immer drauf an in welche Richtung es zeigt (Himmel oder Hölle) und welche Kombination (Optionen) es hat ...ob mit Gate (Kreis) oder ohne. Wer anderer Meinung ist ist somit wohl scehinbar unbelesen und sollte 'ne Runde Wissensinhalation einschieben sprich sich da erstmal einlesen !!!

Schönen Abend noch und Finger von Siegeln, wenn man keine Ahnung davon hat was diese mit gewissen Kombinationen bewirken können. Akte X ist ein Scheiß dagegen. Kein Witz !!!

Gruß. Xchanger aka Daniel. MCSE @ Hyper-WAN.

2

Das mit den Zelenumbrüchen ist hier echt eine KATASTROPHE ...es sollte heißen:

  1. Pentagramm normal ohne Kreis = Symbol für Gutes (Gott).
  2. Pentagramm normal mit Kreis = Beschwörung von Gutem (Gott).
  3. Pentagramm auf dem Kopf ohne Kreis = Symbol für Böses (Satan).
  4. Pentagramm auf dem Kopf mit Kreis = Beschwörung von Bösem (Satan).

Und das dann in FETT GEDRUCKT. Aber sobald man was FETT MACHT nimmt der die Zeilenumbrüche raus. Warum das denn ???

Und genauso am Ende beim Gruß. Es ist nicht FETT und dennoch wird es hintereinander geschrieben. WARUM DAS DENN ???

Ich hasse es, wenn man so ein scheiß Datenbank zusammenschustert bei der im EDITOR WAS ANDERES FUNKTIONERT UND IN DER TEXTVORSCHAU ANDERS ANGEZEIGT WIRD ALS SPÄTER IM ERGEBNIS. ZUM K * * * * * !!!

0

Was möchtest Du wissen?