Was beschreibt die Leibniz'sche Schreibweise?

1 Antwort

Schwer zu sagen, so ohne Kontext.

Ich vermute aber, es geht um die Infinitesimalrechnung.

Für die Ableitung gibt es die Newtonsche Notation f ' (x), bei Leibnitz heißt das gleiche df/dx.

Also z.B. f(x) = x^2 => f' = df/dx = 2x.

Die Leibnitzsche Notation hat den Vorteil, dass man sie formal wie ein Bruch behandeln kann:

df/dx = 2x | * dx

df = 2x dx |  ∫

∫ df =  ∫ 2x dx

f = x^2 (plus evtl. Konstanten auf beiden Seiten)

Was möchtest Du wissen?