Warum verdient ein Radiologe so viel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nocheinmal: ein Radiologe verdient im Krankenhaus genau so viel wie ein Chirurg, Gyn. oder andere Ärzte! 

Ein Radiologe mit eigener Praxis verdient viel, hat aber irre hohe Investitionen für Geräte usw. Ausserdem muss er ersteinmal einen Kassenarztsitz bekommen um eine Praxis aufzumachen und den gibt in Deutschland nur noch, wenn ein anderer aufhört ( in Rente geht ), wie auch z.B. bei den Notaren! Eine neue Röntgenpraxis kostet mind. 3 Mio. Euro, eher mehr. Es gibt sehr hohe Personalkosten, hohe Stromkosten, hohe Miete usw.  Und dann müssen auch genug Patienten kommen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Radiologen setzen sich radioaktive Strahlung aus das muss gut bezahlt werden Gefahren Zulagen usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ahilmicio
10.03.2016, 08:29

Das ist der größte Blödsinn.... Röntgenstrahlung ist nicht radioaktiv! 

0
Kommentar von jeffsteve
10.03.2016, 19:45

Wenn du Zuviel davon abkommst ist dass auf jeden Fall schlimm

0
Kommentar von Rosaaaaaaaa
22.03.2016, 11:09

Es ist schon richtig das man als Radiologe eine sogenannte strahlenschutzzulage erhält. Diese allerdings ist beispielsweise zu den Gefahren (Bereichsabhängig) relativ gering - circa 250 eur im Monat) 

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Bereich in dem der Radiologe tätig ist. Nuklearmedizin, röntgen etc

In der nuklearmedizin beispielsweise wird er sicherlich mehr Strahlung abbekommen als beim befunden eines röntgenbildes.. 

0

Was möchtest Du wissen?