Warum stinkt Pfeifenqualm nicht so wie der von Zigaretten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das liegt unstrittig an den zugesetzten Aromastoffen.SChliesslich werden Pfeifen ja auch in den noblen (ursprünglich britischen) Klubs geraucht und da wäre ein stinkender Qualm eine Beleidigung für die honorigen Nasen der Club-Members...

Danke, das leuchtet mir ein. Nobel bin ich nun auch endlich.

0

Das ist der Kern der Sache. Pfeifenrauchen dient zuvorderst dem Erzeugen von "Passivrauch" zwecks dem Erzeugen einer angenehmen Umgebung.

0

Pfeifentabak hat mehr Aromastoffe. Zigarettenraucher inhalieren beim Umstieg auf Pfeife meist weiterhin in die Lunge. Du erhöhst gerade Dein Risiko an Lungenkrebs zu erkranken und hast dir auch noch das Risiko eines Zungen- und Kehlkopfkarzinoms eingehandelt.

Natürlich inhaliere ich Pfeifenrauch nicht in die Lunge... Die Risiken sind mir zu stereotyp. Passt außerdem wieder einmal überhaupt nicht zur Frage. Diese ewige Besserwisserei, ich könnte... naja ;-)

0
@justgoing

Sowas nervt, oder? Genauso Ratschläge wie am besten garnicht rauchen. Oder wenn die Frage kommt, "mein Rechner geht nicht" die Gegenfrage "und wie stellst du hier die Frage?"...nervig.

0

Wat bist Du denn fürn Pfeinraucherfachmann, augustkoenigin? Da stimmt nicht 1 Teilsatz!

0

Was möchtest Du wissen?