Warum sind die Menschen in den USA viel freundlicher und hilfsbereiter als in Deutschland?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ja im Ausland sind die Leute meist viel freundlicher als in Deutschland.

In Deutschland zählt mehr nur das Geld, der Besitz, der Wohlstand usw und es ist auch mehr Neid auf den Besitz und jeder hat immer Angst um sich doch es sind auch sehr viele Deutsche freundlich und offen auf dem Land etwas mehr.

In den USA ist man schon lockerer und freundlicher und das Leben dort macht auch mehr Spaß also das Land ist sehr groß und man hat viel Platz, schöne Landschaften, viel Sonne, das Meer, lange Straßen, schöne Häuser, tolle Autos, gutes Essen, kann gut verdienen usw dort lebt man schon schöner als in Deutschland. Klar gibts auch Schlechtes also die Banden und die Polizei ist sind recht brutal, es gibt viele Waffen und in manchen Wohngegenden wo nur sehr Reiche sind sind sie auch nicht so freundlich und es gibt viele Wachleute

die einen schnell verjagen. Doch sonst sind die Amerikaner die in solchen netten Kleinstädten als Nachbarn wohnen schon meist offen und freundlich.

Vielen Danke für deine ausführliche Einschätzung. :)

0

Ich denke, dass du Glueck hast mit der Gegend, in der du wohnst. Mir ist aufgefallen, dass die Amerikaner zwar freundlicher und offener wirken/auftreten aber oft nichts dahinter steht. Man wird gefragt, wie es einem geht und eigentlich wollen sie es gar nicht wissen ausser es sind richtige Freunde. 

Ich vergleiche die meisten Amerikaner mit einem Pfirsich. Weiche Schale, da man schnell mit ihnen in den Kontakt kommt. Aber harter Kern, weil wenn es hart auf hart kommt, sie doch nicht so ganz verlaesslich sind.

Die Deutschen sind eher wie Kokusnuesse. Wenn man die harte Schale geknackt hat, kann man sich meistens auf den anderen verlassen.

In dieser Hinsicht mag ich die Deutschen um ehrlich zu sein lieber.

LG blueberryblues

kann man nicht vergleichen ist ein Unterschied ob die nächste Siedlung mal 1000 KM weit weg ist und die nächste Tanke 400 KM .

Oder wie hier alle 5 KM ist eine Tanke. Hier in Deutschland gibt es auch viele nette, wir waren spazieren es hat sehr geregnet ein autofahrer hat uns mitgenommen. 

Meine Nachbarn haben sich um eine Kranke mutter gekümmert ohne was zu sagen und und und .

USA Auswandern mit 17?

Hey alle miteinander,

mein Interesse in Deutschland zu wohnen schwindet langsam echt.

Der Staat bekommt das eigene Volk nicht mehr unter Kontrolle und ich bin echt enttäuscht über die Politische Situation.

Mein Interesse in die USA zu ziehen ist ein Kindheitstraum jedes mal, wenn ich Filme über die USA sehe will ich da hinziehen. Die haben fast immer Sonnenschein einfach ein bissle mehr Action als in meinem Kaff hier.

Klar is Berlin auch duffte aber man kann sich einfach keine Wohnungen mehr leisten, wenn ich aus meinem Elternhaus ausziehe, ist Berlin aufgrund der Preise keine option....

In anderen Städten steigen die Immobilienpreise in die Höhe und in den USA kann man sich das wenigstens noch leisten.

Ich würde ja gerne nach Boston ziehen aber man brauch ja eine Green Card...

Was denkt ihr, kann ich mit 17 1/2 Jahren auswandern oder sollte ich warten, bis ich 18 bin?

Beste Grüße aus Mühlenbeck bei Oranienburg!

...zur Frage

bekannte gangs in deutschland?

gibt es in deutschland irgendwelche bekannten gangs oder jugendbanden? also wie in den USA Bloods und crips wirds sicherlich nicht geben... aber gibt es trotzdem irgendwelche schwarzen oder weißen banden?

...zur Frage

Wieso sind in den USA so viele Menschen im Gefängnis?

Wieso befinden sich in den USA mit 1 % der Bevölkerung vergleichsweise viele Menschen im Gefängnis? In Deutschland sind es nur 0,06 % bis 0,07%.

...zur Frage

Unterschiede zwischen Kleinstädten in Deutschland und den USA?

Welche großen Unterschiede gibt es zwischen Kleinstädten in den USA und in Deutschland? Und wie viel anders Leben die Menschen?

...zur Frage

Hingezogen in ein anderes Land?

Hallo Community! Ich merke seit mehreren Jahren, dass ich mich wie zu den USA hingezogen fühle. Es hört sich vlt komisch an aber es ist so xD. Ich interessier mich für fast alles aus den USA und das merken auch die Menschen um mich rum. Ich liebe Erdnussbutter, esse jeden Tag zum Frühstück Eier und Bacon usw. Ich liebe fast alles an den USA. Ich habe zuerst gedacht, ich habe dieses falsche Bild von den USA, das Hollywood einem vorgaukelt. Ich wollte mich aber selbst überzeugen und flog vor 2 Jahren mal dort hin und wollte mich selbst überzeugen. Highlights für mich waren auf jeden Fall die Menschen. Sie sind dort komplett anders im Gegensatz zu Deutschland. Viel netter und offener. Und natürlich das Essen und die Autos. Dieses Jahr fliege ich wieder dort hin. Aber ich bin am Überlegen ob ich nach meinem Abitur auswandern sollte. Das ist natürlich auch eine Frage des Geldes. Ich könnte mir hier in Deutschland einfach keine Zukunft vorstellen. Meine Lieblings Automarke Dodge und mein Lieblingssport ist American Football. Und all das fehlt mir hier in Deutschland. Hier gibt es so gut wie nichts, für das ich mich interessiere oder mich reizt. Ist das normal? Gibt es Leute denen es auch so geht? Danke im Voraus!

...zur Frage

warum sind die menschen in der USA viel freundlicher ( Florida und so) weil es fast immer schönes wetter ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?