warum kann ich nicht im schneidersitz sitzen bzw wie kann ich den lernen?

5 Antworten

Ich bin zwar keine Physiotherapeutin, aber vermutlich sind Deine Beine so untrainiert, dass Du die Muskeln nicht genug dehnen kannst. Da hilft wohl nur üben:

Jeden Tag zuhause Dehnübungen für die Beinmuskeln machen, z. B. 8x in die Hocke gehen und langsam wieder hochkommen, usw. Zuletzt in den Schneidersitz gehen und ausprobieren, wie weit Du die Knie "heute" in Richtung Boden bekommst, ohne dass es zu sehr weh tut.

Lass es ganz sein. Du gehörst nicht zu den Asiaten, die ihr Leben lang diese Art des Sitzens trainieren. Diesen Sitz mit der richtigen Beckenhaltung hinzubekommen, ist gar nicht so einfach. Schau dir mal die gebogenen Wirbelsäulen an, die viele Europäer bei dieser Sitzhaltung haben.

Wenn du unbedingt weiter üben willst, leg dir ein Kissen unter den Po, damit wenigstens deine Wirbelsäule aufrecht bleibt.

Ich bin in der 8. Klasse und wenn wir Sport haben muss ich das auch manchma machen. Die Hälfte aller Mädchen kann das nicht. Manche könnens, manche einfach nicht. Mach dir da nich so viele Gedanken drüber.

Wer drückt denn im Schneidersitz seine Knie auf den Boden? Ist doch total unbequem! Die sind immer ein paar Zentimeter über dem Boden, bei einem mehr, bei dem anderen weniger. Sitz Du mal so, wie Du sitzt, das ist schon okay.

ja schon aber meine knie fast 40 zentimenter von boden wseg und wen ich versuche inen schneider sitz zu machen zieht des iwie so komsich im bein

0

ähm ja du musst deine knie ja garnich auf den boden bekommen..