Warum ist für viele Leute nur gehobene und teure Kleidung wichtig?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist sogar sehr wichtig, dass du trägst worin du dich wohlfühlst und ob das nun in teuren & bekannten Markenklamotten oder in "normalen" Klamotten von H&M oder sonst wo ist, ist vollkommen egal.

Jedem das seine und was andere sagen ist egal. Es muss nicht immer teuer sein um gut aususehen, da gebe ich dir recht.

Aber manche Sachen bekommst du halt nicht bei den günstigeren Kollegen. Ich trage eher beides. Wenn ich ein geiles günstiges Teil bei Takko (auch wenn ich da jetzt selten bin) finde dann kaufe ich es, die Qualität sollte natürlich auch stimmen ;D

Meine Röhrenjeans kaufe ich grundlegend bei Primark. 10€ Preis rockt und die Qualität ist voll okay. Bei jeder Hose die teurer ist als das nerve ich mich nur sobald sie kaputt geht oder ähnliches.

Was bei einer ESPRIT mal seher schnell der Fall war. Und die war soo teuer!! xD

Also: trag was du willst von wo du willst. Alles ist in der Mode erlaubt. Und nur weil es Jemand anderem nicht passt, ist es nicht schlechter.

Weil teure Kleidung schlicht und einfach besser verarbeitet ist, je nachdem von welcher Firma man sie erwirbt. Zum Beispiel: Ich kaufe mir einen Kaschmirpullover für 1000€, das ist viel günstiger als wenn man sich einen Pullover von H&M kauft, weil man nur einen Pullover braucht, derjenige dann locker 10-20 Jahre hält, gute Pflege vorrausgesetzt. Rechnung: 120 Monate: 1000€ = 12 € pro Monat!!! Außerdem ist solch ein Pullover, welcher aus Naturmaterialien hergestellt wurde recyclebar, im Gegensatz zum Plastikmüll von Takko & Co. Beispiel Schuhe: Schuhe von Deichmann kann man, wenn sie denn einmal durchgelaufen sind nicht mehr reparieren. Anders handhabt es sich mit Maßschuhen von John Lobb oder Vickermann und Stoya. Die Sohlen können erneuert werden und so weiter. Außerdem werden die Schuhe genau dem Fuß angepasst. Ein Maßschuh kann länger als 30 Jahre halten! Der Preis von circa. 3000€ relativiert sich also in: 8,33€ im Monat!!! + Reperaturen auf circa 10€!!! Denk bitte mal über dein Konsumverhalten nach! Eigtl. ist ein Paar Schuhe für 300€ Billigmist, wenn man die Kosten mit denen von Maßschuhen vergleicht!

Es ist völig unwichtig, wo Du Deine Kleidung kaufst, solange Du Dich damit wohlfühlst, es gibt ja auch genug Menschen, die sich für ein teures Stück (egal ob Auto, Kleidung usw.) verschulden und jahrelang abzahlen, wer für sich der Meinung ist, er möchte ein qualitativ besseres Kleidungsstück haben, muss halt auch viel bezahlen. Mach Dir nicht soviel Gedanken darüber, was andere Menschen denken. Gott sei Dank sind die Menschen so verschieden, stell Dir vor, alle wären gleich, wie furchtbar langweilig wäre es auf der Welt. LG Martha

teure Markenkleidung...

Hi, ich werde zwar selten aber um so 1-2 Mal wegen meiner Kleidung etwas von geärgert, z.B., dass ich keine Kleidung von Marken wie "Quicksilver" und anderen diverse Marken habe. Das Geld ist nicht das Problem, ich habe genug Geld dafür, finde aber, dass man nicht für z..B. eine Mütze über 40€ ausgeben muss. Ich weiß, Markenkleidung ist schon schön und gefällt mir auch nicht mal so schlecht, aber schon sehr teuer :/ .

Hat jemand einen Rat dafür was ich am besten tun könnte?

...zur Frage

Teure marken klamotten?

Freunde und ich wollen einem sehr guten Freund zum 16 einen gescheiten Hoodie kaufen. Er ist nicht grade von schlechten Eltern und trägt auch nur teure Markenkleidung wie Hugo Boss oder Brunello Cucinelli. Ich habe ein bisschen nachgeschaut auf den Online Stores, aber da gibts nur so total vornehme Kleidung. Aber wir wollen ihm ein Kaputzenpulli kaufen, mal zur abwechslung von den ganzen Poloshirts & so. Wisst ihr wo es Kaputzenpullis gibt, die aber trotzdem noch von teuren Marken sind? & bitte schreibt jetzt nicht Jack & Jones oder ähnliches, weil er das nämlich nicht tragen würde. Gibts irgendeine teure marke die Jugendklamotten haben? Danke :)

...zur Frage

Hip-hop-style für Mädchen? Wie style ich mich gut im Hip-hop-look?

ich bin ein großer Hip-hop-fan und ich liebe auch den Kleidungsstyle. Vor allem auch so Kleidung wie die Mädchen in Filmen wie Streetdance tragen finde ich hammer. Aber bauchfrei in die Schule oder so im Alltag? Naja das würde ich mich denk ich nicht trauen...

ich finde es etwas schwer, als Mädchen den Style gut umzusetze..als Junge findet man da viel, auch in Amerika oder so ann ich mir vostellen dass da viele so rumlaufen... aber als Mädchen hier in De ist das echt schwer... Hip-Hop-Kleidung ist oft nicht figurbetont (und ich mag eig figurbetonte Kleidung) und auch sehr teuer (wegen Marken undso).

Also ich sag jetzt mal was mir einfallt zu Hip-Hop-Style: Hoodies, Skaterschuhe, Markenkleidung, Jogginghose, bauchfreie Shirts, T-Shirts mit Aufdruck/Logos, Caps, Kapuzenjacken, Schweißbänder, alles sehr lässig, cool

Ich trage auch oft Hoodies aus der Jungsabteilung, aber bei Hosen undso geht das nicht, da sind die von den Männern mir einfach zu groß (habe bei Mädchenleidung XS bis S)

Wie kann ich den Hip-Hop-Look im Alltag tragen und trd figurbetont und sexy aussehen? Wo bekomme ich so Kleidung her (am besten nicht zu teuer)? Was ist ein absolutes Muss und ein absolutes No-Go?

Bin 16 und wohne in nem ziemlich kleinen Dorf, wo kein Mädchen den Hip-hop-Style trägt

...zur Frage

Wie mit Menschen umgehen die sich für was besseres halten?

In meinem Job habe ich viel mit Menschen zu tun die Beamte sind oder halt im öffentlichen Dienst angestellt sind. Es ist echt so dass die meisten von denen sich echt für was besseres halten. Sie behandeln mich zum Teil von "oben" herab, sind unfreundlich mir gegenüber und lassen es richtig raushängen dass sie doch was "besseres" sind und ich nur einen "kleine" Angestellte. Ich komme mir dann immer so Wertlos vor. Macht es sie nur, weil sie im Beamtenstatus sind zwangsläufig zu "besseren" Menschen? Vom Character her zumindestens schon mal nicht habe ich den Eindruck. Wie geht man am besten mit solchen Menschen um?

...zur Frage

Ist man unbeliebt wenn man teure Kleidung trägt?

...zur Frage

Darf ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer verbieten, teure Markenkleidung zu tragen?

Darf also theoretisch die Putzfrau im Designer-Dress zur Arbeit kommen, während der Professor in No-Name Kleidung herum läuft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?