warum ist bei einer parallelschaltung die spannung u überall gleich?

5 Antworten

Die Spannung bleibt gleich. Wenn bei gleicher anliegender Spannung der Widerstand erhöt wird,erhöt sich zwangsläufig der Strom auch. Die Spannung, z.B 230 Volt liegt ja an. Du kannst den entsprechenden Strom, nach Sicherungselement, berechent mit 230 Volt, raus´zapfen`. Bei 230 Volt bis 3.6 kW

>>Wenn bei gleicher anliegender Spannung der Widerstand erhöt wird,erhöt sich zwangsläufig der Strom auch.<<

Nicht wirklich. Je höher der Widerstand, desto geringer der Strom.

0

Weil alle Widerstände an der gleichen Spannung anliegen.

Wie Du siehst, liegen R1 und R2 am selben Potential der Spannungsquelle an. Sind R1 und R2 aber unterschiedlich groß, fließen durch diese logischer weise unterschiedliche Ströme.

 - (Informatik, Schaltung)

Und er versteht es jetzt?! Du musst ihm noch sagen, dass der Gesamtwiderstand sich aus der Summe, aller im Spannungsnetz paralell befindlichen Widerstände sich reziprok verhält.

0
@xxmichi

Das war nicht die Frage.. Außerdem kannst Du ihm das ja sagen. Und mit ein bißchen technischem Verständnis sollte das mit dem Schaltbild eigtl. klar sein.

0

denk ich auch..führt zu weit..ist glaubich ´mendelsches gesetz oder so..weia weiß ich selber nicht mehr genau

0

Wei alle nachgeschalteten verbraucher ( Wiederstände) an der gleichen spannungsquelle anliegen .. also ebend paralel..pro zugeschaltetem verbraucher steigt also die stromaufnahme..bzw abgabe der stromquelle aber die spannung bleibt gleich..

die verändert sich nur wenn du verbraucher nacheinander schaltest..wie z.b bei der weihnachtsbaumbeleuchtung..20 12v kerzen nacheinander sind 240V wei weia ..denke das reicht erst mal

weil sich durch wiederstände in der Schaltung (zb lampen) die Spannung immer verdoppelt aber das hebt sich aufweil sich der Strom vorher aufgeteilt hat und dadurch die Spannung nur noch halbsogroß ist

Zum Verständnis kann man die Spannung in einer Leitung, mit dem Druck in einer Wasserleitung vergleichen.

Also dem Druck der Elektronen in der Leitung, der sich dort wo er sich ausbreiten kann, gleich stark verteilt.