Warum hat mihawk Zoro trainiert (one Piece)?

4 Antworten

Ich schätze, er sieht in ihm ein gewisses Potential.
Schon beim Don Creek arc hat er ja gemeint, dass Zoro ein interessanter Typ wäre.
Er hatte ja nie eine wirklich feindliche Gesinnung, weder zu Zoro selbst, noch zum Rest der Bande.
Außerdem ist er Ruffys Freund und dieser steht im Zusammenhang mit Shanks, zu welchem Dulacre eine freundschaftlich rivalisierende hassliebende Verbindung hat.

Woher ich das weiß:Hobby – Lese sie seit 2018 sehr exzessiv

Oke diese Antwort ist besser als meine :D

1
@JulieS1999

Vielen Dank, deine Antwort fasst es allerdings auch gut zusammen^^

0

Nein er hat zoro als würdig empfunden das falkenauge sein meister wird

Und beide haben das ziehl ehrenfaht der beste schwertkämpfer zu sein

Also aus falkenaugens sicht gibt es keinen der ihm das wasser reichen kann, also schaft er sich eine herrausvorderung um das zu 100% der beste zusein

Und deswegen nimt zorodas angebot auch an.

Ganz einfach, da er MÖCHTE, das Zoro über ihn hinauswechst. Er möchte das er besser wird als er. Denn damit wird Zoro für ihn zur ultimaive Chellange. Er ist seid Jahren der unangefochtene Sieger. Das wird auch langweilig und Mihawk wird auch nicht jünger!

Weil er von seinem Mut und seinem Willen der beste zu werden, überzeugt und begeistert war

Was möchtest Du wissen?