Warum haben Coca-Cola Dosen so eine komische Form?

 - (Cola, Dose, Pepsi)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mittlerweile???
Diese Form ("Sleek"-Format) haben sie inzwischen bereits seit rund 15 Jahren!
Insgesamt sogar schon seit rund 17 Jahren, da dieses Format erstmals 2004 auf den Markt kam. Damals bei Lidl als Bierdosen der Marken "Grafenwalder" und "Hasseröder":

Begründet ist das Ganze auch recht einfach. Es geschah aus demselben Grund, weshalb Hersteller immer wieder ihre Packungsgrößen, -formen und -designs ändern: Um sich von den Mitbewerbern abzuheben und dem Verbraucher etwas Neues und Interessantes zu bieten.

Bei den Dosen kommt noch der Umstand hinzu, dass 2003 bekanntlich das Einwegpfand eingeführt wurde, was zu einem Einbruch auf dem Dosenmarkt führte. Mit einer neuen Verpackungsform wollte man, wie gerade bereits erwähnt, diese Verpackung wieder interessanter machen.
Coca-Cola nutze hierfür die WM 2006 im eigenen Land um diese Dosenform auf den Markt zu bringen, als sie damals eine 16teilige Dosenedition auf den Markt brachten.
Nachfolgend sowohl eine Musterdose der Edition, als auch einer Standarddose, welche beide bereits 2005 hergestellt wurden:

Damals hat man extra noch auffällig "0,33 L" auf den Rand geschrieben, damit der Verbraucher direkt erkannte, dass die Dosen trotz der neuen Größe noch dieselbe Füllmenge haben.

Und warum Pepsi noch die alte Form hat?
Nun ja, einerseits, eben um sich damit selbst auch von seinem größten Konkurrenten abzuheben und andererseits auch einfach deshalb, weil Pepsi in Deutschland zu einer billigen Ramschmarke verkommen ist, die auch einfach kein Geld in die Hand nehmen um die Produktionslinien umzurüsten. Auf der anderen Seite produziert Pepsi den überwiegenden Teil seiner Produkte ohnehin nicht selbst.

Coca-Cola ist übrigens auch nicht der einzige Anbieter dieses Dosenformats. So werden auch einige andere Limonaden-Marken in Sleekdosen angeboten, aber auch nahezu alle Energydrinks, sofern es sie in 0,33 L gibt.

Ach ja, letztes Jahr brachte Coca-Cola eine "Comeback-Edition" raus. Ein 18er-Pack mit Dosen im klassischen Format:

 - (Cola, Dose, Pepsi)  - (Cola, Dose, Pepsi)  - (Cola, Dose, Pepsi)  - (Cola, Dose, Pepsi)

Wahrscheinlich um sich abzuheben. War früher jedenfalls nicht so. Läuft alles auf Marketing heraus heutzutage. Diese Form dürfte keinen weiteren Zweck erfüllen.

Aber früher war sowieso alles besser. Daaamals, als ich jung war, da gab es sowas nicht. Da haben wir nur eine Art von Getränkedosen gehabt. Naja bzw. zwei. Da war die Welt noch in Ordnung!

Sieht vielleicht eleganter aus.

Kostenfaktor und Attraktivität.

Soll halt heraustehen und anlocken

Lg

Was möchtest Du wissen?