Warum gönne ich ihr nichts?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sind keine Gefühle, die du da beschreibst. Missgunst und Neid. Die sind nicht nur unschön und unfair gegenüber deiner "Freundin", sondern auch schädlich für dich selbst.

Warum das so ist, weiß ich nicht, da kann ich nur spekulieren. Fehlt es dir an irgendwas? Hast du das Gefühl, (von ihr?) benachteiligt zu werden? 

Frage dich doch einmal, was es dir brächte, wenn sie einen Schaden erlitte. Wenn es ihr schlecht ginge - worin läge da für dich ein Vorteil?

Und wenn du wirklich Positives aus dem Schaden einer "Freundin" ziehen kannst, dann bist du - entschuldige - keine gute Freundin. Dann solltest du dich zu ihrem Schutz von ihr fernhalten und versuchen, an deinem Charakter zu arbeiten.

Das Leben ist ein Kreislauf. Was du aussendest (Neid, Missgunst, andere negative Gefühle) wirken auf dich und deinen Kopf ein. Und sie kommen zu dir zurück. Deshalb sollte es schon in deinem Interesse sein, etwas zu ändern. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?