warum darf man im unterricht nicht essen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schmeiss die schule hin und werde koch. da kannst du immer probieren.

wer sagts denn.^^

0
@skydiver1

haha auch wenn ich nur mit ner freundin das aus spass hingeschrieben hab ist deine antwort die beste :D haha ^^

0

Erstens ist es nicht wirklich höflich und angemessen, wenn man mit vollen Backen da sitzt und rumkaut und sich mehr für den Belag als für den Unterrichtsinhalt interessiert.

Zweitens ist dafür extra eine Pause eingerichtet worden.

Drittens sind Schultische so ziemlich das unhygienischste das man sich vorstellen kann - wird so gut wie nie gewischt/desinfiziert, jeder packt mit seinen ungewaschenen Fingern drauf rum, oft werden die Stühl darauf abgestellt, Leute stehen mit Schuhen drauf etc. Und dann noch die Leute, die ihr Essen darauf verteilen...mhm...lecker...und dann von der Tischplatte quasi direkt in den Mund...fein.

Weil Du in der Pause Zeit hat, um zu essen. Da musst Du auch das Essen nicht wegwerfen. Die Stunden sind Lernzeit. Da Du Dich aber auf Dein Essen konzentrieren musst, kannst Du nicht lernen. Ausserdem stört Dein Schmatzen den Lehrer und Deine Mitschüler. Falls Du jedoch eine Krankheit haben solltest, die eine ständige Nahrungsaufnahme notwendig macht, dann kannst Du mit ärztlichem Attest auch in der Stunde vor Dich hin mümmeln.

Was möchtest Du wissen?