Vorstellungsgespräch als Maßschneiderin (vollschulisch)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, wenn es genügend andere Mitbewerber gibt, die Skizzen und selbst genähte Kleidungsstücke vorweisen können, dann werden die natürlich bevorzugt. Es zeigt der Schule auch, dass sich diese Leute schon mit dem Thema auseinander gesetzt haben und wirklich wissen, dass das das Richtige für sie ist.. Wenn du ohne irgendwas ankommst, dann sieht das schon unvorbereitet und auch ein wenig desinteressiert aus..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar Modedesignerin und keine Maßschneiderin, aber die Arbeiten sind wohl ähnlich. Versuch einfach ein paar Modezeichnungen zu zeichnen oder, wenn du dir sowas zutraust, technische Zeichnungen von Kleidungsstücken. Kannst du nähen? Also hast du dich damit mal auseinandergesetzt? Wenn ja, vielleicht schnell was einfaches anfertigen? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?