Vor dem blondieren Haare waschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kein Frisör wäscht die Haare vor einer Blondierung.

Das ergibt auch keinen Sinn. Ein Tiefenreinigungsshampoo ist zur Langzeitpflege da und der Blondiercreme ist es egal wie die Haarqualität ist.

Ich glaube, das die Blondierung  mit Deiner Ausgangsfarbe schwarz/grün nicht das gewünschte Blondergebnis bringen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XoMarieoX
10.04.2016, 17:13

Kommt ja auch eine andere Farbe drüber, es reicht wenn es orange wird

0
Kommentar von Andreas Schubert
10.04.2016, 20:29

Ein Tiefenreinigungsshampoo ist ausschließlich dazu da, die Rückstände anderer Produkte gründlich aus den Haaren auszureinigen  . . . um dann z.B. auch eine Färbung/Blondierung erfolgreich durchführen zu können, die evtl. daneben gehen könnte, wenn die Haare noch zugekleistert sind.

Ein Tiefenreinigungsshampoo sollte auch ausschließlich dazu verwendet werden und nicht als Shampoo für die generelle, regelmäßige Haarwäsche.

0

Ich wasche sie nie vorher, meist zögere ich außerdem das Waschen noch ein bisschen hinaus. Ich finde es besser für die Kopfhaut, wenn sie vom natürlichen Hautfett ein bisschen mehr geschützt ist, weil sie (bei mir) sonst ziemlich stark strapaziert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowohl richtige Haarfarben als auch Blondierungen werden immer auf trockenem Haar aufgetragen ... ergo an ungewaschenem Haar.

Wenn nun bei einer Anamnese/Befragung vor eine Färbung oder Blondierung herauskommt, dass die Kundin zu Hause mit den "üblichen Verdächtigen" Produkten wäscht und pflegt, die eine Farbbehandlung negativ beeinflussen können, empfiehlt die erfahrene, fürsorgliche Fachkraft selbstverständlich zunächst eine gründliche Ausreinigung der Haare  .... z.B. mittels eines Tiefenreinigungs-Shampoos.

Geschieht die Ausreinigung direkt vor der Färbung/Blondierung und wird dann eben direkt nach dem Trocknen der Haare mit der Farbbehandlung begonnen, müsste die Fachkraft dann natürlich noch mehr aufpassen, was die Berührung der Chemie mit der Kopfhaut betrifft, denn der natürliche Fettschutz auf der Kopfhaut wurde ja kurz vorher durch die Wäsche entfernt.

Du kannst es Dir nun raussuchen, ob Du zuerst die Tiefenreinigung machst und dann erst einmal 1 - 2 Tage abwartest , bevor Du blondierst ... oder ob Du dann halt noch vorsichtiger arbeitest und einfach schaust, dass nichts auf Deine Kopfhaut gelangt.

Nicht gründlich ausreinigen könnte natürlich bedeuten, dass vorhandene Rückstände (z.B. Silikone, Polyquaternium, etc.) aus bisher verwendeten Shampoos, Spülungen, etc. mit der Blondierung und/oder dem Wasserstoff reagieren  .. was unter Anderem auch die Kopfhaut angreifen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch wasch sie. Also ich hatte ein ähnlichen Fall. Und es hat mir nicht geschadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?