Video zittert beim Abspielen mit VLC - hochgeladen zu YouTube wird es klar abgespielt.

 - (Video, VLC)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, bei dem Fehler handelt es sich um einen Halbbildfehler. Video (PAL) besteht aus 50 Halbbildern, d.h. pro Sekunde werden 50 Bilder angezeigt, die jeweils die Hälfte der Linien darstellen. Jedes Halbbild mußt Du Dir vortsllen wie eine Jalousie, d.h. nur jede zweite Zeile enthält wirklich Bildinformation. Bei Bewegungen (zum Beispiel Schwenks der Kamera), gibt es zwischen den beiden Halbbildern einen deutlichen Versatz. Deshalb die verschobenen Linien. Um diesen Fehler zu vermeiden, sollte das Video in Vollbildern herausgerechnet werden oder Du wählst im Menu des VLC-Players einen sogenannten De-Interlacer aus, z.B. Bob. Dann sollte das Problem verschwinden.

Danke der Tipp war gut ... NUR ... Wenn ich die Änderung vornehme und Deinterlace auf An und Deinterlace-Modus auf Bob stelle und das laufende Video mit dem Schieberegler an den Anfang stelle, dann ist das Zittern weg. Aber leider sind die Einstellungen im nächsten Video wieder bei Deinterlace auf Aus und Deinterlace-Modus auf Angleichen zurückgestellt.

0
@Fighter12

Hey ich habs doch noch geschafft. Heute Mittag hatte ich den Fehler gemacht, die Einstellungen über Maus-Rechtsklick auf den Film im Pop-Up-Menü zu ändern. Aber so gehts: +++ VLC > Extras > Einstellungen > Video > Deinterlacing "An" + "Bob". +++ Danke!

0
@Fighter12

Das Problem ist leider noch nicht ganz gelöst. VLC funktioniert tadellos. Aber ich habe ein Programm "VideoToJPGConverter", mit dem ich alle Bilder auslesen kann aus einem Video. Und diese Bilder sind nach wie vor zittrig. Kannst du da auch noch weiterhelfen? Oder jemand anderes natürlich ebenfalls.

0
@Fighter12

Komme erst jetzt wieder hierher. Also: Du hast ja nicht das Video geändert, sondern nur den Darstellungsmodus des Players. Beim Framegrabbing holst Du Dir ein Frame heraus, dass aber naturgemäß nur aus Halbbildern besteht. Sie müssen ebenfalls deinterlaced werden. Programme wie Photoshop stellen unter Effekte/Video ein entsprechendes Tool zur Verfügung. Einfach Effekt auswählen und fertig.

0

ich denke da an 2 Möglichkeiten: 1. Falscher Codec. Welche Endung hat denn die Datei? 2. Falscher (oder veralteter) Grafikkartentreiber. Welche Grafikkarte ist installiert? Von wo und wann ist der Treiber?

Die Datei hat mp4 als Endung. Das ist der PC: - Intel DUAL CORE 6800, 2 x 3,33 GHz - 2 GB DDR2 Hauptspeicher (max. 8 GB) - 500 GB SATA2 Festplatte 7200 rpm - Intel GMA X4500 (DirectX 10) Grafik DVI / HMDI / D-Sub - 10/100/1000 MBit Netzwerkkarte - 6 x USB2.0 (2xvorne), 2xPS/2 - 3 x PCI, 1xPCIe x 16 - 8-channel High Definition Audio - SATA 3Gb/s - DVD-R/-RW Doublelayer Brenner - ATX-Miditower (schwarz/silber) - Masse: 35,6 (H) x 17,5 (B) x 53 cm (T)

0
@Fighter12

Intel GMA X4500 (DirectX 10) Grafik

Welches Betriebssystem?

0
@Kumata

Muss ich den Treiber in ein bestimmtes Verzeichnis installieren?

0
@Fighter12

Nein, ich habe extra die .exe Datei gewählt. Der Treiber extrahiert und installiert sich selbst. Einfach immer nur mit ok und weiter bestätigen.

0
@Kumata

Hey sorry, das hat ewig gedauert, weil ich den PC neu hochfahren musste und ich Passwörter nicht parat hatte. Also bei den Videos ist immer noch dasselbe Zittersymptom ersichtlich. :(

0
@Fighter12

Kein Problem, bin noch da. Ok, aber damit können wir schonmal den Grafikkartentreiber ausschließen. Ist vielleicht eine älter Version von VLC installiert? Wenn ja, dann bitte hier die aktuelle Version 1.1.5 runterladen:

http://vlc-media-player.softonic.de/

0
@Kumata

Die Version 1.1.4 war noch installiert, aber immer noch dasselbe beim Video.

0
@Fighter12

Ok, dann überlege ich jetzt mal in eine andere Richtung.... Wird das Video von der eingebauten Festplatte abgespielt oder von einer externen bzw. von einem USB Stick oder einer Flash Karte?

0
@Kumata

Von einer externen. Aber ich ziehe jetzt mal ein Video zur eingebauten Festplatte rüber und lasse es abzuspielen.

0
@Fighter12

Ich teste mal gerade was. Wird einen kleinen Augenblick dauern. Melde mich gleich wieder.

0
@Fighter12

Leider habe ich nicht die original Datei. Daher muß ich im Moment ein wenig raten :-). Das Programm ist recht interessant, jedoch würde ich gerne nochmal eine anderen Versuch mit einem weiteren Player staren. Wird das Video über den Media Player abgespielt? Wenn nicht bitte nochmal diesen Player installieren:

http://mplayer-windows.soft-ware.net/download.asp

Hier werden noch andere Codecs unterstützt. Ich habe in meiner Testumgebung die Codecs mal gelöscht, dannach wurde das Video nicht mehr angezeigt. Dieses Ruckeln konnte ich jedoch nicht erzeugen. Von Daher bin ich noch am basteln :D

0
@Kumata

Ich habe DirectX installiert. Alles beim Alten, was den VLC-Player anbelangt. ABER: Das Problem tritt nur bei dem Player auf. Nicht beim normalen Windows Mediaplayer und nicht bei deinem übersandten Player. Das grösste Problem trat zu Anfang mit MTS-Dateien auf, die nur vom VLC-Player abspielbar waren auf meinem PC. Dann habe ich ihn aufrüsten lassen, weil ich dachte, dass der PC zu wenig Power hat. Und mittlerweile gehen die MTS-Videos abzuspielen. Wenn ich die MTS-Videos in MP4-Videos umgewandelt hatte, dann war das Zittern besser aber immer noch nicht ganz weg. Aber ich hatte mich seit Anfang immer nur noch auf den VLC-Player konzentriert. Mit deinem Player kann ich ein Video nur starten und beenden.

0
@Fighter12

ok, wenigstens wird der Film auf einem anderen Player richtig angezeigt. Das ist schonmal beruhigend. Beim VLC müßte ich mich mal durchlesen. Vielleicht ist da irgend etwas mit der Konvertierung. Muß aber jetzt leider ein wenig arbeiten. Ich werde mich aber spätestens heute Abend nochmal melden.

0
@Kumata

Heh das war echt nett von dir. Danke schön. Der VLC-Player läge mir auch deshalb am Herzen, weil man mit dem Screenshots machen kann und eine Sequenz als Endlosschleife im Video abspielen lassen kann. Einen schönen Tag wünsche ich dir noch. :-)

0
@Fighter12

Einen schnellen hab ich noch: Öffne den VLC, gehe auf Extras, dort auf Einstellungen. Es öffnet sich ein neues Fenster. Dort wählst du links Input und Codecs. Bei Systemcodecs verwenden falls vorhanden machst mal einen Haken rein und probierst es dann nochmal. Jetzt noch auf Speichern. Ich drück die Daumen. Wenn es nicht klappt schau ich heute Abend nochmal.

0
@Fighter12

Hallo Kumata. Ich möchte dir noch ausdrücklich danke sagen für deine zeitaufwendige Hilfe heute morgen. :-)

0
@Fighter12

Gerne doch. Entschuldige das es so spät geworden ist. Wir hatten heute ein (etwas größeres) technisches Problem das noch gelöst werden mußte. Aber mal weiter mit deinem Problem. Nachdem wir jetzt die Treiber aktuallisiert haben und dazu noch die anderen Player das Video richtig abspielen werden wir uns nurnoch auf den VLC konzentrieren. Dazu spielen wir ein wenig rum in der Hoffnung die richtigen Einstellungen zu erwischen. Folgende Gedanken habe ich mir gemacht: Nimm den Haken bei den Systemcodecs mal raus. Vielleicht überschneidet sich ein Codec mit dem Player. Sollte das keinen Erfolg bringen Haken wieder rein und bei Punkt 2 weiter. 2. Bei den Einstellungen wechselst du jetzt mal auf Video. Hier sollte bei frames überspringen ein Haken drin sein. Ebenso bei beschleunigte Videoausgabe und Hardware-Konvertierung von YUV nach RGB benutzen. 3. Wenn jetzt immernoch kein sichtbarer Erfolg da ist könnte ich jetzt ewig lange raten wo die Haken gesetzt sind. Daher bitte mal eim Einstellungsfenster unten auf Einstellungen zurücksetzten und nochmal kurz melden.

0

Windows Movie Maker - Ton wird abgespielt, Video wird jedoch nicht angezeigt?

Hallo,

ich versuche eine MP4 Datei mit dem WMM zu bearbeiten. Der Ton wird zwar abgespielt, der Bildschirm ist jedoch schwarz (auch beim Abspielen mit dem Media Player). Mit dem VLC Media Player lässt sich das Video jedoch abspielen.

Folgendes habe ich schon ausprobiert: - WMM de- und neuinstalliert - Anzeige angepasst (da Laptop oft mit dem Fernseher verbunden ist) - Codec Tweak Tool installiert (jedoch ist dieser Englisch und ich weiß nicht genau ob ich alles richtig eingestellt habe) - Grafikkarte ist auf dem aktuellsten Stand

Videoconverter (z.B. Formatfactory) habe ich auch schon ausprobiert, jedoch passiert beim konvertieren nichts (Statusanzeige bleibt auch nach langer Wartezeit bei 0%)

Hilfe!

...zur Frage

Kennt wer einen Video Player mit dem ich als Twitch Streamer Videos ohne Status Anzeigen abspielen kann?

hallo ich würde gerne auf twitch unter der Rubrik gaming Talkshow einen News kanal aufbauen und würde dafür gerne videos die ich selber zusammen geschnitten habe dort live abspielen nur werden in den Standard Playern dann ja die zeitbalken, start/stop oder lautstärke angezeigt am anfang zum Video start....

gibt es da ein Programm was zum beispiel in zwei fenstern läuft eines wo das reine video ist und ein anderes wo alle befehls eingaben und zeit infos vom video ersichtlich sind?

ich hoffe ihr versteht mein anliegen, idealerweise dann ein kostenloses programm ;-P ansonsten muss ich halt den vlc Player nutzen^^

...zur Frage

Handyvideos können nicht bearbeitet werden?

Hallo,

mein Problem ist etwas schwiriger. Ich arbeite derzeit an meiner Seminararbeit zum Wissenschaftspropädeutischen Seminar, wobei ich auch Videoaufnahmen brauche. Meine beste Kamera ist mein Handy (Samsung galaxy S2). Die Aufnahmen habe auch eine super Qualität, allerdings möchte ich sie auf dem Computer bearbeiten und auf einer DVD neuvertont zusammenfassen.

  1. Problem: VLC-Player öffnet das Video, spielt aber nur den Ton ab und bleibt beim Anfangsbild hängen.

  2. Problem: WIndows Media Player und Movie Maker zeigen das Video auf dem Kopf stehend

  3. Problem: Ulead Video Studio kann die Datei (.mp4) nicht öffnen

  4. Problem: Nach Konvertierung ins avi-Format mit Free Video Flip and Rotate und Drehung um 180° spielt VLC das Video zwar ab, aber auf dem Kopf stehend. Windows Media Player spielt nur noch die Ausiospur, ebenso wie Movie Maker.

Meine Frage jetzt: Kann man gegen das Verdrehen je nach Programm und das Problem nach der Konvertierung etwas tun? Ich will ja nicht, dass später beim Abspielen der DVD manchmal das Video auf dem Kopf steht.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten, wäre mir echt eine große Hilfe!

Euer ichbinich2000

PS: Ich will keine kostenpflichtigen Programme verwenden.

...zur Frage

4K Videos werden (seit update) unter windows10 nicht mehr abgespielt - Codec Download war erfolglos?

Hallo zusammen, seit ein paar Tagen kann ich keine 4K Videos mit dem Standart Player unter Windows10 abspielen. Bzw. es kommt nur Ton und schwarzer Bildschirm. Dies liegt (vermutlich) an nem update, das installiert wurde. Jetzt habe ich mich auf die Suche nach passenden Codecs gemacht, und kann nun zumindest 4K 30fps Videos wieder abspielen (mit nem externen Player), jedoch die 60fps 4K Videos bleiben ruckelig bzw. nicht abspielbar. Nervt extrem das Ganze, da ich gerade ein Video zusammenschneiden wollte...

Alle Player die ich probiert habe, haben mehr oder weniger dasselber Problem (VLC eingeschlossen).

Hat jemand ne Lösung oder muss ich auf einen Wiederherstellungspunkt VOR dem update gehen?

Danke schonmal!

...zur Frage

Problem mit VLC Player. Kann wer helfen?

Ich habe ein Problem mit meinem VLC Player. Um genau zu sein mit der Wiedergabe mancher Videos. Und zwar sind die Farben bei manchen Videos nicht so wie sie eigentlich sein sollten und es erscheinen seltsame Ränder im Video. (Bild 1) Das Problem tritt allerdings nur bei diesem Player und nur bei etwa 50-60% aller meiner Videos (auch DVD's, die ich mit VLC wiedergebe) auf. Wenn ich sie online anschaue, ist das Bild von den Farben her sauber. (Bild 2 Youtube) Das Problem tritt bei jeder Qualität auf. Also mit und ohne HD. Allerdings sind die Einstellungen (nur Lautstärke erhöht) beim VLC Player noch die selben, wie bei der ersten Installation. Und das Problem geht auch mit Neuinstallation nicht weg. Auch nicht, wenn ich eine alte Version downloade. Weiß irgendwer Rat und kann mir helfen, das Problem zu beheben? Den Player wechseln möchte ich nicht, da VLC mir am liebsten ist.

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Riesen-Problem mit Magix Video deluxe 17 Premium: Ton/Bild plötzlich asynchron!

Hallo,

ich habe seit Kurzem einen DVD-Recorder mit welchem ich u.A. VHS-Kassetten digitalisiere und auch Fersehsendungen aufzeichne. Diese Aufnahmen möchte ich dann mit Magix Video deluxe 17 Premium bearbeiten. Leider ist dann plötzlich Tin und Bild massiv verschoben und meist ändert sich die Intesität der Verschiebung während des Videos nochmal (d.h. man müsste bei 30 min. Video ca 5 mal nachkorrigieren). Doch wenn ich mir das Original-Video (das unberbeitete) mit dem VLC-Player anschaue, ist Ton und Bild völlig synchron und alles ist i.O. Es muss also an Magix liegen, oder?

Was könnte ich tun, um Bild und Ton auch in Magix synchron zu haben?

Vielen Dank im Vorraus für ANtworten!

Liebe Grüße,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?