Unzufrieden mit eigener Persönlichkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit ehrlichen, hilfsbereiten Herzmenschen möchte man sich gern umgeben. Sie sind bei eigentlich allen beliebt, machen überall eine gute Figur und finden schnell Freunde.
Wenn man anders sein möchte bzw. seine Persönlichkeit verändern will liegt das neben dem Fakt der Unzufriedenheit daran, dass man sich wünscht all das zu haben, was diese anderen tollen Menschen ebenfalls haben.
Dein Verhalten hat Auswirkungen darauf, wie und als was dich die Menschen um dich herum wahrnehmen. Hast du denn das Gefühl, dass sie dich falsch wahrnehmen? Kennst du solche Herzmenschen mit all den genannten Eigenschaften persönlich? Siehst du ihr Verhalten und dessen Auswirkungen auf andere und möchtest genauso sein?
Dann würde ich das als eine Art Neid bezeichnen(wie du selbst schon festgestellt hast). Neid ist grundsätzlich nicht immer was schlechtes. Immerhin hast du ja ein paar mal versucht dich zu ändern und nutzt das als Ansporn.
Aber warum bist du wütend? Weil es den Menschen besser geht? Weil sie beliebter sind?
Auf jeden Fall solltest du trotzdem nicht an all das denken was du nicht hast. Was sind deine positiven Eigenschaften? Wie würden andere Menschen dein Verhalten beschreiben. Frag dazu mal deine Freunde. Sie könnten dir ebenfalls ändern die Eigenschaften abzubauen die dich behindern könnten.

Wenn du in den Phasen der Unzufriedenheit den Drang verspürst dich zu ändern dann versuchs einfach weiter. Häng dich mal richtig rein.
Trotz allem bist und bleibst du du selbst. Und wenn dich ändern willst musst du es von ganzem Herzen wollen. Kopfmensch hin oder her.
Probier mal bei anstehenden Entscheidungen nicht nur deinen Kopf zu benutzen. Hinterfrag die Dinge mal mit deinem Herzen.

Zu der Frage ob sowas normal ist. Definitv ja. Jeder Mensch wünscht sich manchmal jemand anderes zu sein. Gerade in den Phasen in denen man dabei ist sich selbst zu finden und zu definieren. Und wie es aussieht bist du damit auch noch nicht ganz fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turquoise1221
04.07.2017, 15:57

Danke erstmal für die ausführliche und konstruktive Antwort. Ja, ich begehre alles was mit dem Aussehn und der Persönlichkeit einher geht, aber andererseits fühle ich mich die meiste Zeit in meiner Haut recht wohl. Mir gefällt es die meiste Zeit als überheblich, kühl und unabhängig zu gelten, aber tief in mir wäre ich halt lieber ein anderer. Wenn ich allerdings versuche das auszuleben fühle ich mich irgenwie schutzlos. Ja, ich kenne ein paar Menschen die zu meiner Beschreibung passen und alle hasse ich, obwohl sie mir nie etwas getan haben. Im Gegenteil; Wenn sie offen, fair und höflich mit mir umgehen obwohl ich eher kühl, schroff und arrogant reagiere reizt mich das innerlich noch mehr. 

0

Also ich finde das deine Persönlichkeit ganz in Ordnung ist. Jeder möchte der sein, der er nicht ist.

Wie stellst du dir dein "perfektes" ich denn genau vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turquoise1221
04.07.2017, 15:51

Naja, wie gesagt als sportlicher, gutaussehender Typ. Freundlich, aber bestimmt mit klaren Moralvorstellungen. Heroisch, ein Anführer. Ich bin in meinem realen Leben interessanterweise auch oft der Anführer, bloß bin ich nicht charismatisch sondern eher unterdrückend oder manipulativ. Es fühlt sich in dem Moment richtig an, aber es gibt halt Momente wo ich lieber jemand bin den man mag und respektiert, nicht jemanden den man "fürchtet". 

0

Was möchtest Du wissen?