In welches Haus würdet ihr mich einordnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwierig... Lese aber viel aus Ravenclaw und Hufflepuff heraus.

Ravenclaw:
• ehrgeizig
• stehe zu meinen Überzeugungen
• stark selbstkritisch
• perfektionistisch
• Einzelgänger
• tolerant
• pessimistisch
• Träumer
• denke lange über eine Sache nach
• kein Freund von Menschenmengen
• kindlich jedoch ziemlich reif
• misstrauisch
• sturr
• wissbegierig
• neugierig

Hufflepuff:
• geizig (sparsam passt zu Huff)
• ehrgeizig
• stehe zu meinen Überzeugungen
• sensibel
• tolerant
• kein schlechtes Gewissen bei Regelbruch(ungefährlichen Aktionen)
• Tierfreund
• Träumer
• Teamplayer
• labil
• treu (!!!)
• kindlich jedoch ziemlich reif
• ehrlich
• durchschnorrend (ggf teilen die anderen mit dir und du auch mit ihnen?)
• sehr schnell unmotiviert wenn etwas nicht so funktioniert wie ich es will
• neugierig
• unordentlich
• schnell gestresst

Also unterm Strich mehr Huff, wobei man das so nicht zählen darf... Nicht alle Punkte kann man gleich stark bewerten. Und nicht alle sind nur für ein Haus.

Du bist zwar stark Ravenclaw lastig, aber ich denke, du würdest noch besser in Hufflepuff rein passen. Man muss halt alles im gesamten sehen. Ravenclaws haben einen kleinen Sprung weg. Sie sind sehr alternativ, daher auch tolerant. Hufflepuffs sind ebenfalls tolerant, aber von Natur aus und eher "normal". Da würde ich dich auch eher sehen.

Helga Hufflepuff hat immer alle aufgenommen. Ich denke aber nicht, weil diese Kinder nirgends sonst rein gepasst hätten, sondern weil die anderen Häuser einfach zu speziell waren. Ravenclaws sind halt Freaks. Aber auch Hufflepuffs sind neugierig und fasziniert von gewissen Themen. Man siehe Newt Scamander: gefesselt von magischen Geschöpfen, verstieß er gegen Gesetze und Regeln und war absolut überzeugt von dem was er tat. Ähnlich wie er zeigst auch du starke Tendenzen zu Ravenclaw. Aber Newt ist ein wahrer Hufflepuff. Ich denke, du bist da ähnlich! Du bist nicht so "komisch", "speziell" oder "anders", sondern eher normal und sympathisch :) eben ein Hufflepuff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in der Tat nicht ganz einfach. Im Moment zeigst du starke Tendenzen zu Hufflepuff, aber du kommst mir nicht extrovertiert vor. Slytherin würde auch passen, aber eben nur, weil du viellicht introvertiert bist. Man müsste mehr erfahren.

Wie stehst du zu deinen Freunden? Wie wichtig sind sie dir? Würdest du dich für die opfern?

Schließt du gerne neue Freundschaften?

Was ist deine Lieblingsfigur im Schach (ernstgemeinte Frage ;D)?

Du sagst, du stehst zu deinen Überzeugungen. Lässt du dich dennoch umstimmen mit guten Argumenten?

Ich tendiere im Moment zu Hufflepuff aus mehreren Gründen. Du bist ein träumer, du bist sensibel, du bist reif, du bist Regelbrüchen nicht abgeneigt.

Wenn du die Fragen oben beantwortest, könnte man es zu 100% sagen. So bin ich bei einer Hutklemme ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VaniRocketfresh
02.07.2016, 18:54

Momentan habe ich nur eine gute Freundin. Alles andere sind nur gute Bekannte etc. Meine Freundin ist mir schon wichtig, aber es kommt ganz auf die Situation drauf an, wofür ich mich für sie opfern würde. Lebensbedrohliche Situationen? Das kann ich nicht sagen, vermutlich würde ich mich da sogar bevorzugen. *hust hust*

Ich schließe schwer feste Freundschaften. Aber wenn ich die Leute sympatisch finde, dann ja, klar (:

Ich spiele kein Schach, aber ich würde einfach mal sagen die König. 

Nein, ich hab nen ziemlichen Dickschädel und ich mache das das ich für richtig halte.

0

Huffelpuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?