Unterschied zwischen Schalen- und Energiestufenmodell?

3 Antworten

Erfahrungsgemäß verursacht das Energiestufenmodell nur mehr Fragen als dass es hilft. Ich frage mich warum so etwas überhaupt noch gelehrt wird. Das Problem ist, dass das Energiestufenmodell versucht etwas anschaulich und einfach zu erklären was man nicht anschaulich und einfach erklären kann.

Um die elektronische Struktur von Atomen besser verstehen zu können muss man Orbitale zu Rate ziehen. Mit diesen kann man sehr gut erklären dass es ab der 3. Periode neben den s-Orbitalen (1. und 2. Hauptgruppe) und den p-Orbitalen (3.-8. Hauptgruppe) auch noch die d-Orbitale gibt, welche ab der 4. Periode besetzt werden (Übergangsmetalle).

Wenn du dir also das Brom-Atom anschaust, so steht dieses in der 4. Periode. Das beudeutet die Valenzschale ist wie folgt besetzt:

2 Elektronen im 4s-Orbital

10 Elektronen im 3d-Orbital

5 Elektronen im 4p-Orbital

Insgesamt ergeben sich also 17 Elektronen auf der äußersten Schale.

hmm, dem würde ich wiedersprechen. Die 3d-Orbitale würde ich eher der 3. Schale zuordnen und nicht als Elektronen der äußersten Schale bezeichnen. Damit kann man erklären, dass Brom 7 Außenelektronen hat und sich ähnlich wie F und Cl verhält.

Für die Chemie der Übergangsmetalle würde ich dann das Schalenmodell als unzureichend und nicht unbedingt anwendbar bezeichnen.

0

Hallo,

das Energiestufenmodell ist dem Schalenmodell sehr ähnlich und so wie du am Anfang die Elektronenverteilung von Brom beschrieben hast, ist es auch richtig:

>Wie bekannt, befinden sich beim Brom-Atom ja 2 Elektronen auf der ersten, 8 auf der zweiten, 18 auf der dritten und 7 auf der vierten Schale.

Das Video ist falsch. Kannst du evtl den Link mitteilen? Nach kurzer Suche auf Youtube habe ich folgendes Video über das Energiestufenmodell gefunden, in dem auch am Ende (ab. ca. 6:20 min) die Elektronenverteilung von Brom besprochen wird:

https://www.youtube.com/watch?v=Yl25i2nYIeA

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – studiert

Ja genau, das ist das Video, wo er am Ende halt nur 2 Elektronen auf die äußerste und 8 auf die Vorletzte Stufe einzeichnet obwohl das beim Schalenmodell anders ist...

0
@XmXeXlXa

dann hast du das Video nicht zuende geschaut. Es sind noch nicht alle Elektronen verteilt. Nach den ersten 20 Elektronen kommen noch 15 weitere. Davon erst 10 in die 3. Schale und dann noch 5 weitere in die 4. Schale. Erst dann sind alle 35 Elektronen auf die Schalen verteilt.

0

es gibt atome bei den die dritte schalle 8 Elektronen haben kann und es gibt welche die 18 haben können aber wir haben das Thema im Chemie-Unterricht auch erst vor kurzen angefangen ;)

Ja bei Brom hat die dritte Schale ja aber 18 Elektronen aber wieso ist das beim Enegiestufenmodell anders ?

0