Tattooentfernung mit Cremes Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Diese Cremes sind nur Geldmacherei sonst nichts. Da kannst du dir auch Nivea drauf schmieren. Ich glaube auch nicht, dass du 1000 Euro bezahlst um ein kleines Tattoo zu entfernen. Du solltest da schon ein bisschen vergleichen und nicht das erst beste nehmen. Bei einem kleinen Tattoo wird die Entfernung nicht viel mehr als 200-250 Euro kosten. (wenn überhaupt). Bei einem plastischen Chirurgen womöglich noch Haut abtragen lassen ist Irrsinn. Je nach Größe des neuen Tattoos käme auch ein Cover up in Frage.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hälst du von einem Cover up...

habe quasi dasselbe Problem bin damals zu einem Tattoovierer mit gutem Ruf gegangen..

allerdings hat er sich bei mir damals keine mühe gegeben weil es nur ein 70 Euro tattoo war was 20 minuten dauerte .. er hat sich immer nur für Größere Tattoos mühe gegeben und ich werde da ich mir ja was dabei gedacht habe ein Cover up machen ...irgendwann nächstes jahr..

Aber so das man das was ich jetzt habe noch sieht halt nur verschönert..

Es gibt auch cover ups die dann das alte Tattoo komplett verdecken überleg dir das mal hast dir ja damals bei dem Motiv was gedacht, oder nicht :)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin von Beruf Krankenpflegerin und habe einige zeit in einer Dermatologischen Klinig gearbeitet, also die speziell für die Haut da ist. Und ich sag dir bitte lass die Finger von diesen Cremas! Die können übelste verletzungen hervorrufen. Von Verätzungen bis hin zu alergischen reaktionen. Auch das Lasern ist alles andere als ungefährlich und nicht nur teuer sondern auch übels schmerzhaft! die devise beim lasern ist immer das du das doppelte zahlen musst von dem was das tatoo gekostet hat und das es der vierfache schmerz ist. Das wegschneiden ist auch eine sache von sich gerade am Handgelenk hast du nicht viel Haut die man wegschneiden kann also musst du vom Oberschenkel etwas weg schneiden und ans handgelenk transplantierne lassen. Also auch hier hast du kosten die in den vierstelligen bereich gehen. Endweder du lebst damit oder du suchst einen guten Tattowier und machst ein Cover up oder du greifst tief in den Geldbeutel und hälst viele schmerzen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tattooentfernung mit Creme? Was für einen Humbuck hast du dir denn da angelesen?
Tattoos sind in der Haut eingelagerte Farbpigmente. Wenn dann musst du das mechanisch entfernen oder eben mit nem Laser die Pigmente "zerschiessen" lassen. Wenn dir 1000 Euro zu teuer sind dann hast du Pech gehabt. Denk das nächste mal drüber nach und treffe die Entscheidung, dir was stechen zu lassen, bewusster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube nicht, dass man ein tattoo mit cremes entfernen kann. laser oder skalpell sind die einzigen methoden die ich zur entfernung kenne. man kann es aber auch einfach überstechen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich da eh wieder tätowieren lassen willst, dann lass einfach ein Cover up machen.

Dafür musst du vielleicht nur ein wenig nach dem richtigen suchen.

Es ist aber vieles möglich.
Hole auch unbedingt mehrere Meinungen ein, nur weil einer sagt, es geht nicht, muss das noch lange nicht wirklich so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laser ist die einzige Methode (neben Chirurgischer Entfernung / also rausschneiden) die tatsächlich hilft.

Sorry, aber alles andere ist Blödsinn und Geldmacherei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann gar nicht klappen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?