Tabak anpflanzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde es erstaunlich welch komische Antworten du weiter unten erhalten hast, wie etwa ,,Ziertabak taugt nicht zum rauchen oder das du nur 2 Tabakpflanzen anbauen darfst, anmelden, Steuern zahlen, kontrolliert werden , Blausäue neutralisieren und weiteren Blödsinn.

Du darfst 99 Tabakpflanzen haben und anbauen, sowie als Raucherware bearbeiten, sofern du es zum Eigenbedarf nutzt.

Ähnlich wie Radischen oder Blumenkohl ,den du ja auch selbst anbauen darfst und ebenso als Landwirtschaftliches Eigenprodukt gilt. Aus deinen Erdbeeren darfst du ja auch Marmelade machen.

Eine Steuerpflicht entsteht bei deinen bis zu 99  Tabakpflanzen zu Rauchtabak veredelten Pflanzen nicht, solange du nichts verkaufst und keine hochwertigen oder vollautomatischen Profi-Gerätschaften zur Herstellung von Zigaretten benutzt.

So viel dazu.

Nun zum Thema Tabakpflanzen-ANBAU. Dies ist keine der leichteren Aufgaben ohne jede Erfahrung und fängt schon mit der Größe eines Tabaksammenkornes an, der eher als Staubkorn bezeichnet werden muss.

Du kannst aber auch kleine Pflänzchen kaufen. Wenn von 10 dann tatsächlich 5 überleben, hast du am Ende 1 bis 1.5 Kilo fertigen Tabak.

Kauf bei Ebay einfach 1 Kilo Tabakblätter für 20 Euro, eine kleine Handkurbel Tabak-Blatt-Schneidemaschine für 20 Euro , mach dich schlau wie man Rohtabak  fermentiert und danach trocknet. Zum Schluss mit dem Blattschneider Feinschnitt herstellt und seine Hülsenzigaretten stopft.

1 Kilo fast getrockneter Rohtabak ergeben am Ende nach all den der Aufbearbeitung ca. 1000 Zigaretten.

Geh auch mal auf die Webseite von ,,Tabakanbau,, oder auf Youtube

,,die 3 Cent Zigarette,, oder ähnliche Video .

Insgesammt wirst du 2 Tage brauchen um dich ernsthaft im Intzernet schlau zu machen und alles zu raffen.

Aber am Ende lohnt es sich.

Und lass dich von den hablgaren Missmachern mit ihren Halbwissen nicht beeindrucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß das in Mecklenburg-Vorpommern so um Röbel, Tabak angebaut wurde und ich glaube, auch noch wird! Fahr mal hin, es ist auch eine schöne Urlaubs-Gegend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arda01
10.03.2014, 12:41

gerne, jetzt in den osterferien, warum nicht, ich schau mal nach. danke dir

0

lass das rauchen doch einfach bleiben.

für den eigenkonsum darfst du eh bloss zwei tabakpflanzen anbauen. für alles darüber unterliegst du der tabaksteuer - das heisst, du musst das anmelden und wirst auch kontrolliert.

das übliche, was du kaufen kannst, ist ziertabak. aber der taugt nicht zum rauchen.

ach ja - und du musst beim rauchtabak eine möglichkeit haben, die blausäure zu neutralisieren. und dazu braucht man eben jene fiesen chemikalien.

ist ähnlich wie mit den zuckerrüben... die darfst du allerdings anbauen. selber zucker machen? null chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arda01
10.03.2014, 12:42

aber in anderen ländern also ich spreche jetzt von dem nahen osten rauchen die auch den tabak den die selber angepflanz haben. ich habe den auch geraucht, ist zwar bisschen härter aber gut.

1

Tabak ist eine meldepflichtige Pflanze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arda01
10.03.2014, 12:36

okay.. :S warum? es ist doch nur Tabak und für privat?

2
Kommentar von opperator
10.03.2014, 12:39

tabaksamen ist in den meisten gartencentern frei verkäuflich und legal für die private nutzung .-lg.

3

Also: bei Tabakkonsum auf "gesunden" Stoff zu achten, finde ich schon zum Schmunzeln!

Aber es freut mich, dass du Nichtraucher respektierst. Danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndyRowan
15.06.2016, 02:53

Warum sollte er nicht, schließlich sind Nichtraucher auch Menschen, auch wenn sie durch ihren gesunden Lebenswandel die Rentenkassen arg belasten.

Übrigens, es sterben statistisch mehr Nichtraucher als Raucher. Nun ja, was will uns die Stastitik damit sagen. Hust-hust.

0

Was möchtest Du wissen?