Suche Weihnachtsgedicht für meine Schwester!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebes Christkind, sei so lieb bring uns keine Gaben, die es auch im Kaufhaus gibt, weil wir die schon haben.

Schenk uns eine harte Nuss, die wir knacken müssen. Weich macht uns der Überfluss, wenn wir nichts vermissen.

Schenk uns mehr Verbundenheit, schenk uns Ruhe, Einkehr, Rast, nur ein kleines bisschen Zeit, statt der Eile und der Hast.

Bring uns Mut und Tapferkeit, Wahres laut zu sagen Und des Andren Not und Leid liebend mit zu tragen.

Bring uns keine Pfefferkuchen die bei uns verderben, während Andre Nahrung suchen, Hunger leiden und dran sterben.

Schenk uns einen Tannenbaum, aus gesundem Walde. O´ welch schöner Weihnachtstraum. Christkind komm doch balde.

denkt euch ich habe das christkind gesehen , es kam aus dem walde das mützchen vol schnee , mit rotgefrorenen näschen und seine kleinen hände taten ihm weh den es trug einen sack der war gar schwer er rumpelte und pumpelte hinter ihm her was drin war wollt ihr wissen ? ihr naseweis ich schelmepack denkt uhr er w#re offen der sack ? nein zugebunden bis oben hin es war gewissn was leckres drin

Ist Deine Schwester ein Kind oder erwachsen? Das wäre interessant, weil sich dadurch ja auch die Anforderung des gewünschten Gedichtes ändert.

sie ist 14

0

Geh mal bei Google rein, Gedichte über Gedichte zur Weihnachszeit und sogar zum aussuchen

Was möchtest Du wissen?