Stubble Mulching? Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stubble-mulching bedeutet Stoppelmulch, dabei wird zum Beispiel bei der Getreideernte das Stroh durch den Mähdrescher gehäckselt und wieder auf das Feld gestreut. Dadurch wird der Boden in der vegetationsfreien Zeit (Winter) vor Erosion, Austrocknung und Beikrautkeimung geschützt, die neue Aussaat kann dann im Frühjahr als Direktsaat ausgebracht werden und so der Boden weiterhin geschützt werden, bis der neue Pflanzenbewuchs sich soweit entwickelt hat, das er den Boden selbst wieder Schützen kann. In der Zwischenzeit bauen die Bodenlebewesen die Organische Substanz ab und führen die darin enthaltenen Nährstoffe wieder dem Boden zu. Nebenbei lockern z.B. Regenwürmer den Boden und ersparen die Bodenbearbeitung.

in den usa wird beim ernten meist nur die ähre und ein wenig vom halm abgeschnitten,lange stoppeln bleiben stehen,die dann gekäckselt=gemulcht werden.

Was möchtest Du wissen?