Stimmt es dass bei Windows 10 das Thrustmaster f430 FFB Lenkrad nicht geht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer behauptet das?

Wenns unter Windows 8 geht,

und laut der Thrustmaster Support Seite tut es das,

dann wirds mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch unter Windows 10 gehen.

http://www.thrustmaster.com/de\_DE/produkte/ferrari-f430-force-feedback-racing-wheel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joe2000x
30.12.2015, 09:32

habe ich auch schon gesehen nur bei mir treten 2 unterschiedliche Fehler auf und das soll von Windows 10 kommen...

0
Kommentar von Joe2000x
30.12.2015, 22:39

Beim starten des Treibers oder durch starten eines Spiels geht das Lenkrad schlagartig nach Links. Du kannst zwar dagegenlenken ist jedoch sehr schlecht für die Spielergebnisse. Das zweite ist dass beim starten des Spiels: Project Cars eine Fehlermeldung kommt und sich das Spiel schließt. (ohne dem Lenkrad startet das Spiel normal)

0
Kommentar von JanMueller14
21.06.2016, 14:53

konnte das Problem gelöst werden habe bisher genau das selbe mit den Selben Fehlern 

0
Kommentar von Joe2000x
24.09.2016, 23:15

Ja ich habe das Problem lösen können! Es war ein zu neuer Treiber der das Lenkrad zum spinnen gebracht hat. Für alle mit diesem Problem: Geht auf die Supportwebsite von Thrustmaster und verfasst eine Email was ihr für ein Problem hat. Nach einem bis maximal zwei Tagen kommt eine Email und dort wird euch dann ein Treiber Updater zum download angeboten. Diesen Ausführen und das Problem ist, zumindest bei mir, seit 3 Monaten nicht mehr vorgekommen!

1

Hallo zusammen, meine Erfahrung zu dem Lenkrad mit Windows 10. Habe F1 2016 gekauft, die neuen Treiber bei Thrustmaster heruntergeladen und installiert. Spiel und Lenkrad einwandfrei. Nach guten 3 bis 4 Wochen hatte ich dann das gleiche verhalten wie ihr, nur das mein Lenkrad nach rechts zieht und die automatische Zentrierung im Spiel das Lenkrad immer "schlägt" Treiber deinstalliert, neu installiert, gleiches ergebnis. Treiber deinstalliert, registry nach Thrustmaster durchsucht, Einträge gelöscht, neustart, Treiber installiert, gleiches Verhalten. Windows 7 neu auf einer anderen Platte installiert, Thrustmaster Treiber, gleiches Verhalten. Dann ist mir noch eingefallen das zu dem Zeitpunkt ab dem das Lenkrad nicht mehr ging Windowsupdates gelaufen sind. Eine deinstallation der Updates brachte aber auch keine Besserung. Meine Vermutung das es an der kommunikation Windows > Steam liegt. Denn auch im Steamordner werden Datein abgelegt die für die Joysticks / Lenkräder usw. sind. Vielleicht kommt ja jetzt jemand auf eine Idee an die ich bisher noch nicht gedacht habe...... Mich nervt das voll und wäre froh wenn man diesen fehler beheben könnte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?