Steht die beste Freundin meines Freundes auf ihn?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich verstehe Dich da vollkommen und meine Alarmsignale wären auch auf rot...wenn sie ihm das Znüni ins Geschäft bringt...dann untergräbt sie Dich....und das ist ungesund.

Mein heutiger Mann hatte auch mal eine beste Freundin...sie wollte ein Jahr nach Spanien, und dass er so lange in ihr Haus zieht, weil er ohnehin dort wo er wohnte ausziehen wollte...

Ich hatte aber das Gefühl, dass sie schon wieder nach 1 bis 2 Monaten aus Spanien zurück gekommen wäre....und er sie ja nicht aus ihrem Haus hätte schmeissen können....ergo hätten sie zusammen gelebt....

Diese Bedenken sagte ich dann meinem Schatz, der darauf ein ging, seine Freundin ging dann gar nicht nach Spanien und beschimpfte ihn danach so, dass er den Kontakt abbrach, zu mal sie mich immer wie Luft behandelte...

Eben man hat das Gespür wenn etwas in der Luft liegt und sollte diesen Gefühlen einen Namen geben....das heisst, es auf den Tisch zu bringen, wo einem der Schuh drückt...

Wenn Dich Dein Partner liebt wird er Dein Unwohlsein verstehen...am besten wenn Du mit der Ich Form fragst...wie es für ihn wäre, wenn Dein bester Freund, Dir Brote auf die Arbeit bringt...

Denn es gibt Dinge, die sind ganz klar die Intimsphäre eines Paares und überschreiten Freundschaftliche Gesten....man empfindet sie dann als Uebergriff...

Denn Freundschaften zwischen Mann und Frau funktionieren nur, wenn 

A jeder in einer harmonischen Beziehung ist

B jemand der Beiden Homosexuell ist

C Kumpels sind und den Partner des einen ebenso herzlich aufnehmen....so dass man zu dritt befreundet sein kann.

Alles andere kann zur Erschwernis führen....und wenn es ausufert muss man spüren, dass der Partner zu deinen Gunsten entscheidet.....ohne aber dieses Ultimatum stellen zu müssen...oder gar den Kontaktabbruch zu verlangen....

Aber die genaue Position muss vom Partner klar angesagt werden...wie gesagt in unserem Fall führte es zum Abbruch aber von ihrer Seite aus... und wir sind seit vielen Jahren immer noch sehr glücklich verheiratet...

Darum sprich dies an, denn so einen Keil kann niemand brauchen...und wenn Dich etwas wurmt, sollte dies ernst genommen werden.....das hat nichts mit Eifersucht und Einengung zu tun, sondern ist legitim, dies zur Sprache zu bringen....denn es geht um eure Zukunft..

Und eben ich spürte dies ja auch nicht verkehrt, sonst hätte sie den Kontakt nicht relativ unschön aufgelöst......

Also viel Glück bei dem etwas unangenehmen aber nötigen Gespräch... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinap99
11.09.2016, 14:33

Vielen dank für deine Antwort, ich denke ich rede mit ihm. Obwohl ich dann auch wieder nicht mit ihm reden will weil ich weiß dass er mich nicht betrügen würde. Da bin ich mir sicher :(

0
Kommentar von sabrinap99
11.09.2016, 14:34

Also mein Freund hat ja nichts falsch gemacht

0

Was möchtest Du wissen?