Soll man die Berichtshefte nach der Ausbildung aufheben?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Wegwerfen 50%
Behalten 50%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Behalten

Das sind doch schöne Erinnerungen ! Ich habe meine Lehre als Radio- und Fernsehtechniker 1977 (!) beendet und habe immer noch alle Berichtshefte. Wenn sie Dich allerdings stören kannst Du es so wie ich machen: Sicher gibt es noch andere DIN-A-4 Sachen, die Du nicht im Alltagsleben benötigst. Steck die doch alle zusammen mit den Berichtsheften in einen Stehsammler aus Pappe und bewahr sie im Keller auf.

Behalten

Ich habe meine alle noch. Ist doch lustig, wenn man das nach Jahren noch einmal zur Hand nimmt und liest.

Wegwerfen

Also wenn dich emotional nichts wirklich damit verbindet dann entsorg die Teile. Ich persönlich kenne auch niemanden der das gerne nochmal durchliest.

Meiner Meinung nach sind es lediglich Staubfänger. Aber jedem das Seine.

Nichts zu tun während der Ausbildung?

Hallo,

Ich habe im dieses Jahr mein Abitur gemacht und jetzt im September meine Ausbildung angefangen. Allerdings habe ich bisher noch nicht wirklich viel zu tun, was ja am Anfang einer Ausbildung auch ganz normal sein mag. Ich arbeite in einem sehr kleinen Betrieb. In meinem Büro sitzen gerade mal 4 Leute. Ich habe aber Angst, dass ich während meiner gesamten Ausbildung nicht mehr zu tun haben werde, weil meine Kollegen auch schon oft vor der Mittagspause sagen, dass sie ihre Aufgaben für den Tag beendet haben. Auch wenn ich an meinem Schreibtisch sitze und die anderen sehen, dass ich nichts zu tun habe dann fragen sie mich zwar, ob ich ich was zu tun habe, aber wenn ich mit nein antworte haben meine Ausbilder leider auch nur eine kurze Aufgabe für mich die nach einigen Minuten beendet ist oder sagen sogar, dass sie selber nicht wissen, was sie mir jetzt für eine Aufgabe geben sollen. Ich weiß auch, dass mein Betrieb vor mir schon Auszubildende hatte mit denen das auch nicht geklappt hat und die ihre Ausbildung frühzeitig abgebrochen haben. Ich habe aus diesen Gründen einfach angst, dass sich für mich nichts verändern wird und ich während meiner Ausbildung nichts lerne. Ich habe meistens auch eher Aufgaben, die nach meinem Gefühl nichts mit meiner Ausbildung zu tun haben. Allerdings bin ich noch in der Probezeit und hätte die Möglichkeit den Betrieb zu wechseln.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

LG Svenja8399

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?