Sind Halogene Reduktionsmittel?

3 Antworten

Halogene sind primär Oxidationsmittel, und zwar Fluor am stärksten (es ist das ein­zige Element, das ausschließlich oxidieren kann) und Iod am schwächsten. Aber auch Iod ist noch ein respektables Oxidationsmittel und reagiert z.B. mit den meisten Metallen bei Raumtemperatur, z.B.

Mg + I₂ ⟶ MgI₂

Chlor, Brom und Iod können in seltenen Fällen auch mal reduzierend wirken. So kann z.B. Chlorgas gegenüber dem exxxtrem stark oxidierenden Fluor als Reduk­tions­mittel wirken und Chlortrifluorid bilden:

Cl₂ + 3 F₂ ⟶ 2 ClF₃

Beim gemütlicheren Iod geht das auch mit konventionelleren Oxidationsmitteln, z.B. entsteht mit konzentrierter HNO₃ die Iodsäure:

10 HNO₃ + I₂ ⟶ 2 HIO₃ + 10 NO₂ + 4 H₂O

aber solche Reaktionen sind die Ausnahmen der allgemeinen Regel, daß Halogene oxidieren.

Halogene sind Oxidationsmittel. Halogene reagieren heftig und reißen Elektronen an sich. Dadurch oxidieren sie andere Stoffe, die Elektronen abgeben müssen und werden selber durch die Elektronenaufnahme reduziert (Redoxreaktion).

Die Halogene sind Oxidationsmittel

Was möchtest Du wissen?