Seminararbeit über Forensische Methoden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum Thema Kriminalbiologie würde ich als gut verständliche Einführung Mark Benecke: Dem Täter auf der Spur: So arbeitet die moderne Kriminalbiologie empfehlen.

Gibt es bei amazon hier: http://www.amazon.de/gp/product/3404605624

Kommentar von teacupschwein
12.02.2016, 14:29

Vielen Dank! Das sieht schon mal ganz gut aus. ;) 

Ich schaue es mir mal an!

1

Ich arbeite in so einem ähnlichen Labor, da hast du auf jeden Fall recht es beruht alles auf biochemischen Grundlagen was in der Theorie einfach sehr trocken und langweilig ist. Du kannst das auch alles irgendwie kürzen aber dann kann's sein das es unverständlich wird. Deswegen würde ich dir raten das zu spezifizieren. Du kannst unmöglich so viele verschiedene Methoden erklären. Und in welche Richtung soll die Arbeit denn gehen eher naturwissenschaftlich angelegt?

Kommentar von teacupschwein
12.02.2016, 14:28

Die Seminararbeit schreibe ich in Deutsch, also werde ich versuchen, nicht zu sehr in das Chemische einzugehen. 

Ich lese einen Kriminalroman, in dem ein forens. Anthropologe einen Fall auflöst - mit Hilfe von forensischen Methoden. Die sollen dann eben mit den Methoden, die auch in der Wirklichkeit verwendet werden, verglichen werden, um zu sehen, ob das tatsächlich so sein könnte, wie es im Buch beschrieben wird.

Ich habe kein Problem, mich etwas einzulesen in das Chemische und somit Teile davon einfließen zu lassen, doch die Arbeit sollte nicht stark chemielastig sein. 

0
Kommentar von mxdean24
12.02.2016, 14:31

Ach so, na dann denke ich wirst du nicht so die Probleme bekommen dabei. Klingt nach einem guten Thema und die 10/15 Seiten bekommst du da bestimmt locker voll.

1

Was möchtest Du wissen?