Schuhe zurückgeben/umtauschen?

5 Antworten

Natürlich kannst du reklamieren. Für diesen Preis sollte alles i.O. sein.

Allerdings sollte man sich solche Schuhe vor dem draußen tragen genau testen und anschauen.

Wenn du sie im internet gekauft hast, würde ich das geschäft anrufen und mit denen reden oder du säuberst sie gut und schickst sie einfach zurück mit deinen reklamationen und wartest mal ab wie die reagieren.

Normalerweise hat man im internet 2 wochen rückgabegarantie.

Du kannst es auf alle Fälle reklamieren.. Das einzige was du brachst ist ein Kassenbon. Und du machst am besten die Sohle etwas sauber und sagst das du sie nur für ein paar stunden anhattest... Ach ja und dazu erwähnen das blasen bekommen hast :) das ist beste Grund für eine Reklamation.. Viel Glück

Danke für eure Antworten. Ich hab bei Görtz angerufen und sie waren sehr freundlich un sagten, ich würde die Schuhe zurück schicken können. :)

1

völliger schwachsinn, wenn ein schuh " blasen" macht, dann ist das mit sicherheit kein reklamationsgrund. Reklamieren kann man einen artikel, der einen Mangel aufweist. in dem fall ist nicht der schuh mangelhaft, sondern deine füße sind empfindlich, oder der schuh passt nicht richtig.da sollte ein blasenpflaster helfen

"Reklamationen

Reklamationen von Kunden berühren das Gewährleistungsrecht, das hauptsächlich im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt ist. Unter Gewährleistung versteht man die Haftung des Verkäufers für Sachmängel der Ware - ohne Rücksicht auf Verschulden.

nach oben Sachmangel

Pflichten des Verkäufers

Eine Kaufsache hat bei der Übergabe frei von Sachmängeln (Fehlern) zu sein. Was ein Sachmangel ist, definiert das Bürgerliche Gesetzbuch in Paragraph 434: Danach hat der Käufer einen Anspruch auf ein Produkt, das sich einwandfrei zum bestimmungsgemäßen Gebrauch eignet und eine typische Durchschnittsqualität besitzt. Bei einer Kaufsache, wie einem PC, die eine bestimmte Funktion zu leisten hat, muss diese auch möglich sein. Der Rechner muss sich beispielsweise fehlerfrei starten lassen. "

0

Ich kenne das Problem und kann nur sagen, das es immer auf den persönlichen Kontakt mit dem Verkäufen ankommt. Ich kaufe Schuhe niemals im Internet deswegen.. Ein Umtausch ist fast immer möglich. Je nachdem wie oft du sie getragen hast. Hier ist das möglich: http://www.thinkblog.de/bruno-premi-schuhe/

die drückende Naht kann man auf jeden fall reklamieren. LG

ihr habt alle keine ahnung, hier sollten sich nur leute äußern, dei eine kaufmännische ausbildung gemacht haben und über das deutsche rechtssystem bescheid wissen. Also hier die aufklärung von einer filialleiterin:

-umtausch ist generell kein recht des käufers, sondern dies kann der händler individuell handhaben -wenn die schuhe draußen getragen wurden, wird dir kein händler den schuh umtauschen, denn was soll er mit ihnen machen? verkaufen geht ja nun nicht mehr mit dreckiger und abgelaufener sohle( dafür hat man gelegenheit, die schuhe in ruhe zu hause zu testen) - eine "drückende naht" ist kein reklamationsgrund zumal der händler ersteinmal das recht auf nachbesserung hat( der schuh würde in diesem fall erstmal zum schuhmacher gehen) - es ist falsch, dass man bei einer reklamation sofort ein Geldrückgabe-recht hat - natürlich wenn ein gravierender fehler vorliegt, den in diesem fall ein schuhmacher nicht reparieren kann, wird der händler nachsichtig sein und den schuh anstandslos zurücknehmen - und eins noch: der TON macht immer die musik! mit freundlichkeit kann man schonmal sehr viel mehr erreichen:-)

Was möchtest Du wissen?