Root Server selber bauen?

2 Antworten

Bezug zu den Kommentaren:
Ich sehe nur einen wirklichen Grund dafür, dass der Server woanders untergebracht ist und das wäre die statische IP. Diese wird z.B. für einen Mailserver benötigt. Für einen Game-/Voice-/Webserver braucht man eine statische IP nicht unbedingt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten automatisch die aktuelle IP den Domain Betreiber mitzuteilen. Man muss nur bedenken, dass einmal täglich kurz die Verbindung zum Internet getrennt wird, da eine neue IP "beantragt" werden muss.
Wenn man eine schlechte Internetanbindung Zuhause hat, sollte man auch von der Idee Abstand nehmen.
Die Stromkosten wären auch noch da, allerdings muss man, wenn der Server Zuhause steht, keine Gebühren für das Unterbringen des Servers zahlen.

Für deine Pläne brauch man im Server keine Grafikkarte, sodass man dort Geld sparen kann. Für den Fall das du doch ein Grafikoberfläche brauchst, kannst du auch die Onboard Grafik benutzen. Ansonsten würde auch eine Grafikkarte für ca 40€ reichen. Ein (DVD-)Laufwerk wird man beim Server wohl auch nicht benötigen.
Ansonsten brauchst die Teile wie für einen Home-PC oder Gaming-PC auch.

Dankeschön ich werde mich nun mal über teile informieren fals ich noch fragen habe melde ich mich nocheinmal

0

Was jetzt? Einen Root Server oder einen VServer? Root V Server gibt es nicht.

Wenn Du generell einen Hardware-Server bauen willst, ist es ratsam, Komponenten zu verwenden, welche auf Dauereinsatz ausgelegt sind, beispielsweise spezielle Server-Festplatten. Normale Festplatten sind nicht für Rund-um-die-Uhr-Betrieb gedacht, Serverfestplatten dagegen nicht für häufiges Booten.

Weiterhin würde ich auf sparsame Komponenten achten - je nach erwarteter Auslastung geht Stromverbrauch vor Geschwindigkeit, denn ein Rechner, der rund um die Uhr läuft, sollte möglichst wenig Strom brauchen.

Soory keine ahnung was ich mir in der Frage gedacht hab xD
Root server habe ich gemeint

0

Noch eine Frage und zwar
Ist es gennerell überhaupt virteil haft einen Server daheim zuhaben (Internet verbindung ?) da ich in planung hätte diesen Server auch daheim stehen zu haben

0
@bEATtoER

Kommt darauf an, was Du machen willst. Sollen die Dienste nur intern angeboten werden oder willst Du auch Dienste nach außen anbieten? Und wenn ja: Könntest Du die eventuell günstiger bei einem Hoster unterbringen? Generell gilt ja auch, dass die Internetanbieter normalerweise es nicht sonderlich gerne sehen, wenn professionelle Server-Dienstleistungen über Consumer-Verträge laufen. Oder vielleicht kannst Du die Dienste ja auch einfach über ein NAS anbieten - das sind ja relativ sparsame Serverchen. Geht's um Freigaben oder Mailserver oder Gaming-Server? Schwer zu antworten, wenn man Deine Ziele nicht kennt ;-)

1
@ohwehohach

Es würde sich um mehrere GameServer, einen Voice und einen Webserver handeln. Geht das den das man seinen eigenen Server bei Hostern unterstellt (habe davon noch nie was gehört) das wäre für mich durchaus auch ne Möglichkeit den das würde für mich auch Sinn ergeben, denn für einen Server monatlich zu zahlen lohnt sich meiner Sicht aus nicht, vor allem wenn man ihn über mehrere Jahre besitzen will.

0
@bEATtoER

Habe mich nun selbst etwas über das "Housen"informiert, kennst du Zufälligerweise eine zuverlässige Firma welche housing betreibt ... Habe mich soeben auch über die preise informiert und diese wären Bezahlbar.

0

Was möchtest Du wissen?