Rollen am Bürostuhl

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im normalfall sollten Sie herausziehbar sein. Bei Schwergänigkeit mit einem breiten Schraubenzieher u. einer Rohrzange sie langsam aushebeln.

Guten Morgen Stefan! Du bist sicher das man die einfach so raushebeln kann,weil ich möchte nichts kaputt machen

0

Wende Dich an http://www.schwipp.de und bestelle Dir größere Rollen in 65 mm Durchmesser. 5 Stück kosten 15€ für Hartboden oder 12€ für Teppichboden + 4,2 € versicherter Versand. Diese größeren Rollen rollen leichter als übliche Rollen mit 50 mm Durchmesser. Aus folgendem Grund: Sie drehen sich leichter, weil sie einen 30% größeren Rollenradius haben, also ist der Hebel größer, der die Bremskraft überwinden muss. Außerdem: Wenn Du den Stuhl auf Teppich benutzt, sinken die größeren Rollen weniger stark ein, da sie eine größere Auflagefläche haben.

In Deutschland ist es nur erlaubt, Stuhlrollen zu benutzen, die bei nicht belastetem Stuhl gebremst sind. Erst wenn man sich draufsetzt auf den Stuhl, wird das Gehäuse der Rollen durch die Gewichtsbelastung etwas nach unten gedrückt und die Bremsen gelöst. Derart „entbremst“ sollen sie dann - jedenfalls theoretisch - leicht laufen.

Der feine Unterschied zwischen den Rollen unterschiedlicher Lieferanten ist nur, wie stark Rollen belastet werden müssen, um "zu entbremsen", und welches Einfedern des Rollengehäuses damit verbunden ist. Die schwierigste Situation, Rollen zu entbremsen, ist folgende:

Du benutzt den Stuhl auf einem Teppich. Wenn nun die benötigte Kraft groß (mehr als 7 Kilo pro Rolle) ist UND das Einfedern sehr klein (1 mm oder weniger), werden bei nicht gleichmäßiger Belastung des Stuhls, indem Du zum Beispiel vorne auf der Sitzkante sitzt, die Rollen vorne am Stuhlkreuz in den Teppich etwas stärker einsinken und entbremsen. Die hinteren Rollen des Stuhlkreuzes dagegen stehen etwas hoch (und wenn auch nur den einen entscheidenden Millimeter)und werden daher ungenügend belastet. Damit bleiben diese hinteren Stuhlrollen gebremst und du mühst Dich ab, den Stuhl zu verschieben.

Mit den größeren Rollen ist die Situation viel günstiger, wie ausgeführt habe. Bedenke aber, dass sich die Sitzhöhe des Stuhles mit den 65 mm Durchmesser Rollen um 15 mm erhöht.

kann man die nicht abschrauben?^^

werden die nich gesteckt? bin mir ziemlich sicher...mal feste dran ziehen, dann macht es PLUPP

Zunächst gibt es weiche Rollen für harten Fußboden und umgekehrt. Das prüfe zuerst. Dann gibt es bei den unterschiedlichen Bürostuhlsystemen mitunter überall andere Rollenarretierungen. Diese musst Du finden (Federknöpfe zum Reindrücken, Federn mit Arretierschlitzen u. ä.), lösen und die Rollen rausziehen. Pass aber auf, dass der Stuhl ohne Rollen dann nicht Deinen Fußboden ramponiert!