rhododendron ohne wurzel retten

3 Antworten

Das wird schwierig werden. Ohne Wurzeln kann sich die Pflanze nicht am Leben halten. Du könntest einige kleinere, junge Äste in sauere Morbeeterde bringen und die Bewurzelung unter Glas versuchen. Dazu nur wenig Blattwerk dran lassen und Feuchtigkeit stets kontrollieren.

Absenker hätten sicher mehr Erfolg, das geht aber in deinem Fall leider nicht, da die Wurzeln fehlen.

Erfahrung habe ich mit Rhododendron nicht, aber ich würde es so machen

Vielleicht einige Äste abschneiden und in ein Torf-Sandgemisch setzen und abwarten?

...mit einem Kaktus (der hat gaaaanz große Blüten und bildet fast stachellose "Arme" )klappt das super

Hallo,

viele Rhodos werden über Verdelungen vermehrt, da viele Sorten sich nicht gut über Stecklinge vermehren lassen.

Wenn man wirklich die Sorte erhalten möchte, kann man es ,wie "Ispahan"erklärt, versuchen . Bei den einfachen Rhodos, wie 'Cunningham's White, 'Nova Zembla' und 'Grandiflorum' stehen die Chancen nicht so schlecht, vorausgesetzt, die jungen Triebe sind noch frisch genug.

Diese Sorte ist die Hauptunterlage für die Veredlungen und wird über Stecklinge vermehrt: http://www.stoeckmann.eu/pflanzen/grossblumige_rhododendron_hybriden/rhododendron__cunningham_s_white_.html

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?