Reklamation bei H&M?

5 Antworten

Du hast 6 Monate Garantie, der Gesetzgeber unterscheidet nicht zwischen elektrischen Geräten und Bekleidung, und wenn Du die Sachen normal benutzt hast steht der Garantie nichts entgegen. Als Beweis, wann Du die Sachen gekauft hast ist natürlich der Kassenbon hilfreich (aber wer hebt den schon so lange auf), vielelicht kennt ja H+M auch einen Kontoauszug an, wenn Du mit EC-Karte bezahlt hast.

versuchen kannst dus, aber bei 6monate alten sachen nahezu keine aussicht als erfolg, wie willst du nachweisen, dass du es fast nie getragen hast? abgesehen davon ist h&m ja für seine minderwertige qualität bekannt!

klar, das solltest du auch machen! du hast eine gesetzliche gewährleitung auf mangelfreiheit von 24 monaten. allerdings kehrt sich nach ablauf von 6 monaten die beweislast um. da bei dir aber noch alles innerhalb dieser 6 monate liegt, sollte es mit dem umtausch keine probleme geben. ob du nun dein geld zurück erhältst oder die ware nachgebessert wird oder du ersatz bekommst steht im allgemeinen in den geschäftsbedingungen, die du mit dem kauf (unwissend) anerkannt hast. reklamiere das zeug mit deinem kassenbon und di wirst sehen, was man dir anbietet. auf ein einschicken der waren musst du dich nicht einlassen!

Was möchtest Du wissen?