Rechtschreibung vor der Klausur in kurzer Zeit aufbessern?

3 Antworten

Achte beim Schreiben immer auf sprachliche Richtigkeit. Für dein Gehirn gibt es keine Situationen, in denen es nicht darauf ankommt; für dein Gehirn kommt es immer darauf an, weil du mit jedem Schreiben das abgespeicherte System bestätigst (auch Falsches) oder durcheinander bringst.

Finde heraus, wo deine Fehlerquellen sind. Ich habe deine bisherigen Fragen und Antworten durchgeschaut. Du machst systematische Fehler bei...

  • der Groß- und Kleinschreibung: Nur Satzanfänge, Nomen, Nominalisierungen und Namen werden großgeschrieben. Frag dich bei jedem Wort, das du großschreiben willst, ob einer der Fälle vorliegt.
  • der Kommasetzung bei Haupt- und Nebensätzen.
  • der Kommasetzung bei Infinitivgruppen.

Schau dir die Regeln dazu an und achte in der Klausur besonders darauf. Damit dürfte dein Fehlerquotient schon signifikant niedriger werden. Und nach der Klausur natürlich weiter daran arbeiten -;))

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gute Antworten sind nicht selbstverständlich. Gern geschehen

Ich würde dir raten viele Texte zu lesen oder auch einige Diktate durchzuführen. Aber ich finde allein durch lesen kann man sich vieles aneignen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Naturtalent

Ja lesen soll sehr helfen, generell Leute die viel lesen haben eine sehr gute Rechtschreibung.

1

Ein Schulbuch abschreiben... jeden Tag 5 Seiten und jemanden kontrollieren lassen, der RS super kann.

Was möchtest Du wissen?