Reaktionsgleichungennn?

2 Antworten

Moin,

also: Wenn du Kupfer ins Feuer hältst, entstehen zwei verschiedene Kupferoxide, nämlich (vor allem) grau-schwarzes Kupfer-II-oxid außen und (meist darunter liegend) rotes Kupfer-I-oxid. Dazu gehören diese Reaktionsgleichungen:

1. Bildung von Kupfer-II-oxid:

2 Cu + O2 --> 2 CuO (grau-schwarzer Überzug auf dem Kupfer)

2. Bildung von Kupfer-I-oxid:

4 Cu + O2 --> 2 Cu2O (roter Überzug unter dem grau-schwarzen Belag)

Das hängt mit dem Sauerstoff zusammen. Steht viel Sauerstoff zur Verfügung, bildet sich vorzugsweise das grau-schwarze Kupfer-II-oxid. Dringt aber nur wenig Sauerstoff zum Kupfer vor, bildet sich das rote Kupfer-I-oxid.

In beiden Fällen wird Kupfer oxidiert.

Was die andere Reaktion angeht, dabei werden die Kupferoxide wieder zu elementarem Kupfer reduziert (wobei der Alkohol zu einem Alkanal = Aldehyd oxidiert wird und außerdem Wasser entsteht). Man könnte also sagen, dass der Alkohol (formal) dem Kupferoxid den Sauerstoff abnimmt... Die Reaktionsgleichung dazu ist folgende:

CuO + CH3-CH2-OH --> Cu + CH3-CHO + H2O

oder

Cu2O + CH3-CH2-OH --> 2 Cu + CH3-CHO + H2O

Wie du vielleicht erkennst, werden dem Ethanol (CH3-CH2-OH) zwei Wasserstoffatome entzogen (die sich mit dem Sauerstoff der Kuperoxide zu Wasser verbinden). Daher hat die Stoffklasse der Aldehyde ihre Bezeichnung bekommen, denn der Name stellt einen Zusammenschluss der Wörter "Alkohol dehydrogenatus" (= Alkohol, dem Wasserstoff entzogen wird) dar.

War's das, oder brauchst du noch weitere Einzelheiten wie die dazu gehörenden Redoxsysteme?

Lieber Gruß von der Waterkant

Perfekt genau das wollte ich wissen vielen vielen dank sehr nett! ^^

0

2CuO+O2->2CuO
(Feuer)
CuO +C2H3OH->
C2H3OOH

Falls du dazu fragen hast, sag mir nochmal bescheid

0

Sorry, aber hier stimmt leider einiges nicht (folgende Hinweise sind nicht böse oder abschätzig gemeint):

In der ersten Reaktionsgleichung meintest du wohl eher

2 Cu (ohne "O") + O2 --> 2 CuO,

vergisst dabei aber, dass es zwei Oxide von Kupfer gibt (die auch beide gebildet werden).

Deine zweite Reaktionsgleichung ist leider auch misslungen. Wenn du schon die organischen Reaktionsteilnehmer als Summenformeln schreiben musst, dann lautet die von Ethanol C2H6O (oder meinetwegen auch C2H5OH). Und außerdem entsteht zunächst ein Alkanal, das erst mit weiterem CuO zur Carbonsäure oxidiert wird...

Lieber Gruß von der Waterkant

0

Gibt es Gründe für die Annahme, dass Ethanol eine Säure sei? - Chemie

Hallo,

ich wunde letzte Stunde über die Gründe ausgefragt, weshalb Ethanol in H2O wie eine Säure reagieren könnte. Gibt es da überhaupt Gründe, weil ja OH- (bei Ethanol) eine starke Base ist?

Wie lautet die Reaktionsgleichung, wenn man Ethanol in Wasser gibt?

Danke im Voraus

milchy

...zur Frage

Wie lautet die Reaktionsgleichung von Ethanol beim Verbrennen?

Die Reaktionsgleichung für die Verbrennung von Ethanol lautet:

C2H5OH + 3 O2 ---> H2O + CO2

Bei einer Verbrennung entsteht fast immer Wasser soweit ich weiß. Wieso entsteht bei dieser Reaktion aber noch CO2 beziehungsweise, wie kommt man darauf welche Produkte entstehen?

...zur Frage

Ethanol -> Essigsäure RGL

Wie entsteht Essigsäure aus Ethanol? Und wie lautet die Reaktionsgleichung dafür?

...zur Frage

Wie lautet die Reaktionsgleichung für die Verbrennung von Ethanol?

Hallo Ich habe gelesen das die Gleichung C2H5OH + 3O2 ---> 2CO2 +3H20 lautet. Aber warum ?? Warum 3O2 ? Bitte kann mir jemand schnell helfen :( Bin eine totale Niete in Chemie

Danke im voraus

...zur Frage

Anoden- und Kathodenreaktion von Magnesiumchlorid?

Hallo liebe Community,

Ich muss für ein Referat (JGS 1) die Anoden- und Kathodenreaktion zu Magnesiumchlorid beschreiben und aufstellen. Die Reaktionsedukte sind Magnesium (Mg) und Salzsäure (HCl). Es wäre nett, wenn mir jemand die Reaktionsgleichung sagen könnte, wie die Reaktionsgleichung lautet?

Vielen Dank, Viele Grüße

...zur Frage

Wie lautet die Reaktionsgleichung von Kupfer-(||)-sulfid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?