Raumstruktur bei Verbindungen bilden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beide sind wie ein Tetraeder gebaut, weil das Zentralatom vier Elektronen­paare hat. Beim H₂O sind das zwei einsame Elektronen­paare und zwei Bindungen, beim NH₃ sind es drei Bindungen und ein ein­sames Paar. Das sieht man, wenn man die Lewis-Strich­formeln (mit allen Valenz­elektronen) aufzeichnet.

Ein Tetraeder hat ein Zentrum und vier Ecken. Beim NH₃ sitzt das N im Zentrum und drei H-Atome besetzen drei der vier Eck­plätze; ins­gesamt kommt dabei eine flache Pyramide heraus. Beim H₂O sitzt das O im Zentrum, und mit den 2 Hs an zwei Eck­punkten kommt eben eine planare gewinkelte Struktur heraus.

Wenn Du nach VSEPS-Modell googelst, dann findest Du das auch im Detail mit Bildern erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal: Gillespie-Nyholm - Theorie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?