Preis für ein Tattoo

Tattoo - (Tattoo, Zeichnung)

5 Antworten

Also mit den 600-700 Euro kommst bei solch einem Tattoo, "dann vielleicht auch noch Farbe drauf", ganz bestimmt nicht weit.

Gehe ruhig von dem Preis des Tättowierers aus. Er hat da die Erfahrung und weiß, was da wieviel an Arbeitszeit(anfertigen der Vorlagen gehört und das Stechen selbst braucht ja nun mal Zeit) plus Material(Farbe ist ja auch schließlich nicht kostenlos zu bekommen für den Tättowierer) notwendig ist.

Ich habe mich erkundigt für mich um ein ergänzendes Rückentattoo(bin eher ein schmales Mädel), da kann ich unter 1500 nichts reißen!!

Wenn ich mit einer Tattoovorstellung zum Studio gehe, sollte der Preis nicht die Hauptsache sein. Oder willst Du lieber billig ein schlecht gestochenen Drachen haben als etwas mehr bezahlt und ein einwandfreies Motiv ohne Makel?

mit ca. 800-1000 euro bist du schon gut dabei, du solltest aber auf jeden fall mit dem tätowierer einen festpreis vereinbaren, das MUSS er eigentlich machen können, er hat ja erfahrung und sieht wieviel farbe drauf geht und wieviel zeit er braucht. kann er das nicht taugt er nix

Der Tatowierer ist noch ziemlich günstig ich werde für meins 800 euro bezahlen und es ist nur halb so groß mit ganz wenig farbe ;S ist schon angemessen

das tattoo wird teurer werden, 1000€ mindestens. einen festpreis ausmachen, so doof wird er nicht sein, es geht ja um sein geld! aber theoretisch muss er schon vorher abschätzen können, wieviele sitzungen er brauchen wird und wieviel das ganze maximal kosten wird!

da das ein ziemlich großes tattoo ist, wirst du wohl schon so um die 800-1200 € bezahlen, wie es dir der tattoo-heini sagte... um dich abzusichern lass dir einen kostenvoranschlag geben... da darf er nicht mehr als 10% drüber

tätowierer machen keinen kostenvoranschlag

0

Was möchtest Du wissen?