Plaster of Paris (ist das Gips)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das ist Gips.

Gips gibt es in verschiedenen Qualitäten, je nachdem wieviel Christallwasser gebunden ist. Ich meine "Plaster of Paris" ist speziell ein Gips, der von Stuckateuren oder zum Modellbau verwendet wir, da er recht hart und Dicht abbindet.

Wobei "speziell" schon was falsches suggeriert. Den Gips gib's als "Modellbaugips" für 'nen Appel und 'nen Ei in jedem Baumarkt :). (5kg glaube 4€ oder so)

Antworter45 20.03.2016, 15:34

Denkst du das das 4 euro zeug die extreme hitze gemischt mit Sand aushält ?

1
neuerprimat 20.03.2016, 15:42
@Antworter45

Achso. Also erstmal ja, Gips mit Sand ist gegen Hitze sehr robust.

ABER Gips ist für z.B. eine dauerhafte Ofenwand nicht geeignet, da er zwar super isoliert, aber unter der Hitze leidet, "ausbrennt", und dann bröselig wird. Das kannste nach dem 10ten Mal wegwerfen.

Ich kenn' den Kanal übrigens: er zeigt in einem andere Video eine sehr gute Hitzemischung ohne Gips! Musste mal raus' suchen!

Ich würde mich mal im Baumarkt nach anderen billigen Produkten umsehen ... es gibt glaube ich auch so recht weiche, hitzefeste poröse Steine, die man sich super Zusägen/Schnitzen/Schaben kann.

Damit könntest du dir ja auch einen Ofen "schnitzen". Aber das hab ich jetzt wirklich nicht überprüft, nur als Idee...


0
Antworter45 20.03.2016, 15:45
@neuerprimat

Danke. 

Scharmottsteine sind das glaube ich aber das sieht dann nicht so toll aus ^^ 

1

Was möchtest Du wissen?