Pilot Frixion Tintenroller. Katastrophe.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Tinte des Frixionstiftes geht nicht durch das Radieren, sondern durch die Hitze, die durch die Reibung mit dem Gummi erzeugt wird, aus. Deshalb ist die Tinte nicht Hitze- und Lichtbeständig. ABER: Leg dein Heft für eine halbe Stunde ins Gefrierfach. Manchmal kommt so das geschriebene wieder hervor!

Wenn du das Heft für eine Weile ins Gefrierfach legst, erscheint die Schrift wieder - allerdings auch die Stellen, die du ausradiert hast.

Das liegt daran dass man die Schrift nicht wirklich wegradiert sondern nur erhitzt, wodurch die Farbe verschwindet. Die Farbe ist also durch du wärme der Sonne verschwunden.

Lehrerin unterstellt mir Dokumentenfälschung. Brauche dringend Hilfe

Hallo, hatte letztens eine Arbeit zurück bekommen bei der ich dann direkt nachgeschaut habe ob sich die Lehrerin verechnet hat. Und tatsächlich 1,5 Punkte zu wenig ( dachte ich zumindest) dies würde eine Note bessser bedeuten. Ich sprach die Lehrerin direkt darauf an, diese nahm darauf hin meine Arbeit und schaute sich diese an. Ca. 10 min. später kam diese dann zu mir und meinte dass ich an der linken Seite (normalerweise stehen die Fehler auf der rechten Seite) genau diese 1,5 Pkt. ausradiert hätte. Ich war natürlich erstmal total überrascht da ich nichts ausradiert habe (man konnte jedoch wirklich Schriftspuren erkennen). Natürlich war ich auch verwundert wie ich Punkte bei einer ARBEIT ausradiert haben soll da diese ja meistens mit roten Stabilo Stiften korrigiert sind. Sie erzählte mir darauf hin das sie die Frixion (von PILOT) Stifte benutzt hat und mir das ausradieren auch nochmal demonstriert. Sie meinte daraufhin das Sie dass mit dem Schulleiter besprechen werde. Heute habe ich dann die Nachricht vom stellvertretenden Schulleiter bekommen das dieser mit mir am 2.05.13 ein Gespräch haben möchte. ICH HABE ABER WIRKLICH NICHTS AUSRADIERT!!! Nun meine Fragen: -Was kann im schlimmsten Fall passieren wenn sie mir nicht glauben? -Wie kann ich beweisen das ich nichts ausradiert habe? -Darf die Lehrerin überhaupt mit solchen ausradierbaren Stiften Korrigieren,da ich bereits gehört habe das die Schrift auch weggeht wenn das Blatt in der Sonne liegt.

Bin echt für jeden ernstgemeinten Rat dankbar.

...zur Frage

Gibt es Tintenroller, die sehr dünn schreiben (ca. 0,3mm) und ....

..... in die man ganz "normale" Pelikan Tintenpatronen geben kann?

Bisher hab ich immer nur welche mit ganz komischen teuren speziellen Tintenpatronen gesehen. Vllt. könnt ihr mir ja helfen...

PS: Stift soll vorallem fürs Studium genutzt werden

Danke im Vorraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?