Phantasiereisen mit Menschen mit mittelschwerer bis schwerer geistigen Behinderung

7 Antworten

An unserer Schule für Schüler mit geistiger Behinderung gab es dieses Angebot immer. Entspannungsübungen sind für Geistigbehinderte sehr gut und Traumreisen wurden ebenfalls gut angenommen. Man kann sich ja einer einfacher Sprache bedienen und die Geschichten etwas anpassen. Es kommt aber auch auf die Stimmung an und die kommt auch ohne dass alles verstanden wird, gut rüber. Mach es! Wenn Du willst, kann ich Dir die Mailadresse meiner Lehrerin geben, die dies durchgeführt hat.

hallo, ich bin zufällig auf diese seite gekommen. interessiere mich ebenfalls für entspannungsübungen mit geistig behinderte menschen. würde das gerne in unserer einrichtung anfangen. vielleicht könntest du mir auch die mailadresse deiner lehrerin geben, für ein wenig anregung bzw. anleitung wäre ich sehr danbar!

0
@marmarmar

Hallo, ich bin z.Zt. länger in den USA. Ich könnte mich erst im Oktober darum kümmern. Schick mir eine Mail an die Adresse athannhaeuser@t-online.de Ich kümmere mich dann um die Vermittlung.

0

Hi hab es jetzt mal ausprobiert.....hat ziemlich gut geklappt und sie macht bei der geschichte mit bzw. hört zu und entspannt sich....hab nur ein bisschen probleme wegen der zeitlichen planung....das angebot muss mindestens 25 minuten haben....die geschichte allein hat ca. 8-10 minuten....naja muss irgendwie die hinführung ausdehnen. In der Geschichte geht es um wald....lass sie naturmaterialien erfühlen und benennen und erzählen, ob sie die schon mal gesehen oder gesammelt hat......bräuchte halt noch nen abschluss....

Schwerbehindertenausweis - Parken auf Parkplätze für Menschen mit Behinderung?

Sehr geehrte Community,

ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit 70%. Darf ich mit diesem auf Parkplätzen für Menschen mit Behinderungen parken od. muss dazu der Grad der Behinderung (also höher als 70%) höher sein?

...zur Frage

Mit Handauflegen/Reiki etc. Geistige Behinderung/Zurückgebliebenheit heilen?

Ist es möglich durch Geistiges Heilen wie Handauflegen, Reiki, Qigong oder dergleichen Methoden ein geistig behindertes Kind dabei zu helfen sich weiterzuentwickeln, so das es irgendwann all die Dinge tun kann die auch normale Kinder und Erwachsene Menschen tun können? ZB die Kontrolle über den eigenen Körper erlangen, Sprechen lernen und logisch Denken können? Ich habe aus eigener Erfahrung gemerkt das Handauflegen und Qigong und dergleichen gut bei allerlei Körperlichen Leiden helfen kann, aber hilft es auch bei geistigen Behinderungen? Hat irgendjemand damit Erfahrung? Danke

...zur Frage

Gibt es Organisationen, die in Deutschland Menschen mit Behinderungen helfen?

Ich meine keine geistigen Behinderungen. Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung nicht alles alleine erledigen können, die bsp. Ein wenig Hilfe benötigen. Gibt es Organisationen hierfür? Mit wie viel Geld muss man rechnen, wenn man deren Hilfe in Anspruch nimmt? Wofür sind sie zuständig / wobei helfen diese Organisationen?
Damit es keine Missverständnisse gibt: Ich spreche von Menschen, die geistig fit sind, doch aufgrund ihrer Behinderung teilweise eingeschränkt sind.

Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich sehr. LG

...zur Frage

Sterben Menschen mit geistiger Behinderung früher?

Hallo, ich habe einen Bruder der 19 Jahre alt ist und an eine geistigen Behinderung leidet.Ich wollte fragen, ob die Lebenserwartung von Menschen mit geistiger Behinderung kürzer ist.Wenn ja, um wie viel kürzer ungefähr, warum, und ob man etwas dagegen machen kann. MfG Bluemchenkeks.

...zur Frage

Kommt in diesen Satz ein Komma? Zusätzlich eine Frage zur Grammatik

Als Erzieher arbeitete ich bisher mit Menschen mit einer geistigen Behinderung, einhergehend mit psychischen Auffälligkeiten.

Weitere Frage; Ich arbeite immer noch bis zum jetzigen Zeitpunkt bei mit Menschen mit einer geistigen Behinderung! Schreibe ich arbeitete oder arbeite? Es ist eine Bewerbung und ich möchte in einen anderen Bereich

...zur Frage

Warum ekeln sich "normale" Menschen vor Menschen mit Behinderung?

Hallo zusammen,

ich arbeite nun seit langer Zeit als Heilerziehungspflegerin. Sobald man mich nach meiner Arbeit frage höre ich nur: "Boar sowas könnte ich nicht." "Das ist doch total ekelig, wenn die sich in die Hose machen, sabbern oder seltsame Laute von sich geben!",

Kinder und ältere Leute sabbern, nässen ein etc. dabei ist es nicht ekelig!

Warum ekeln sich "normale" Menschen vor Menschen mit einer geistigen Behinderung? Sie werden ja auch die Behinderten genannt. Da läuft es mir den Rücken runter! Es heißt einfach nicht die Behinderten! Sondern der Mensch mit einer Behinderung.

Ich hätte gerne mal Antworten und Meinungen von Menschen, die sich wirklich davor ekeln.

Danke schön :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?