Pfefferspray an sich selbst testen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo FahrradLecker,

Dies sind einige Folgen bzw. Nebenwirkungen von Pfefferspray:

  • Husten
  • Atemnot 
  • Selten kann es ebenfalls zum Ersticken führen
  • Hautschwellungen und Rötungen
  • Augenlider schließen sich sofort für mindestens 10 Minuten
  • Temporäre Blindheit für ungefähr 30 Minuten

Es ist somit nicht empfehlenswert Pfefferspray aus Spaß zu testen!

Viele Grüße

MrDog 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bewirkt das was es soll. Atemnot, Tränenfluss, Rötung und Brennen der Schleimhäute, Übelkeit und Erbrechen. Kann gefährlich werden, in selten Fällen, insbeslndere bei bestehenden Vorerkrankungen wie beispielsweide Asthma mit generell erhöhter Gefahr für einen Bronchospasmus lebensgefährlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut sehr weh, führt zu Übelkeit und kann im schlimmsten Fall zu bleibenden Schäden führen. Lass es lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal ein paar Youtube-Videos an. Suche einfach nach "Pepper spray Janoskians"

Glaube mir, das willst du dir nicht antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dir das wirklich antuen willst, atme auf keinen Fall dabei ein.

Du könntest sinst schlimmste Atemnot erleiden weil dein Kehlkopf etc. anschwillt.

Ansonsten viel Spaß, ich habe bei der Anwendung mal minimalste Mengen abbekommen (War allerdings auch FOX LABS 5.2) und habe eine Stunde lang nur gehustet und aus allen Gesichtsöffnungen "geschleimt".

Aber es ist im Grunde recht ungefährlich.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst so 20-30 Minuten Spaß haben.

Am Besten über der Dusche das Gesicht abspülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HAHA Du musst das unbedingt ausprobieren und uns das Ergebniss mitteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?