Partner zuckt beim Orgasmus. Gut oder schlecht?

8 Antworten

Zucken ist hervorragend. Du machst alles richtig. Es ist schon okay, kurz weiter zu machen, aber nur wenige sekunden, so 6-8 sekunden, und dann ganz langsam aufhören. Bei Männern ist die sexuelle erregung nach dem orgasmus komplett verschwunden. Das muss das Mädel respektieren,  werst nach mehreren minuten bis stunden ist der mann wieder bereit.

das zucken ist der moment in dem die prostata die flüssigkeit hinausschiebt und das geschieht in zuckungen

und genau diese zuckungen sind der orgasmus eines mannes dieses zucken ist für einen mann wunderschön

danach ist ein mann erstmal ein bißchen erschöpft , junge männer brauchen eine kleine pause von ca 20 minuten bis neue flüssigkeit da ist und er wieder kann, ältere männer brauchen sehr viel länger und größere pausen

nach dem orgasmus ist der penis überreizt, also da macht es keinen sinn noch weiter zu stimulieren das würde für den mann dann nur störend sein

der penis braucht dann eine pause und dann erst sind berührungen wieder gefragt

beim zweiten orgasmus dauert es dann auch etwas länger als beim ersten mal womit der penis dann etwas länger steif ist und man länger damit umgehen kann

Das liegt daran das im Glied des Mannes sehr viele Nerven sind. Diese werden bei einem Orgasmus stimuliert. Das kann denn Körper außer Kontrolle bringen. Die Nerven fangen sich nach 2-8 Sekunden wieder. 

Ist gut, weitermachen hängt vom Individuum ab…ich würde es nicht mögen ;)

Mein Kerl verkrampft die Füße wie doof. :D Wenn du hinterher nicht zu zaghaft bist- bei vielen kitzelt das hinterher nämlich sehr. Manchmal hast du das Glück auf eine 2. Freudensexplosion ;)

Was möchtest Du wissen?