Original Zeugnisse weg. Kopien da - beglaubigen lassen?

11 Antworten

Wieso macht Deine alte Schule Dir Streß deswegen? Seit wann bist Du nicht mehr an dieser Schule?

Setze einen schriftlichen Antrag auf Ausstellung von Duplikaten auf. Gib diesen Antrag im Beisein von Zeugen im Sekretariat ab. Setze in dem Schreiben auch eine Frist (bis zum ...) von ca. vier Wochen (Du wirst doch noch so viel Zeit haben?). Ob vier Wochen für die Schule ausreichend sind, hängt natürlich davon ab, ob gerade Ferien sind und wie tief im Archiv sie suchen müssen.

Jedenfalls sollte das dann so klappen. Kannst ja auch Kopien der Kopien beilegen.

Eine Beglaubigung bekommst Du im Normalfall nur mit Original - und das wird dann wohl eher nichts.

BTW: Wie kann man eigentlich so wichtige Dokumente beim Umzug verlieren? Ich bin schon oft umgezogen und habe auch einiges dabei verloren - aber Dokumente müssen doch immer mit besonderer Sorgfalt behandelt werden!!!

ja hast du recht. aber 2 meiner kartons sind leider nicht mit umgezogen sondern verschwunden. einmal der mit dem dokumentenkram u´nd küchenutensilien.doof,ich weiß.

0

Ich brauchte damals auch beglaubigte Kopien für die Bewerbung an den Universitäten. Du kannst entweder die Kopien von einem Notar beglaubigen lassen( was aber teuer ist) oder du gehst zum Bürgerservice deiner Stadt, die beglaubigen auch Kopien oder du lässt es in deiner Schule beglaubigen. Die letzte Variante habe ich damals genutzt. Grundsätzlich solltest du aber Schriftstücke gut verwahren;-) Du kannst in deiner Schule aber auch um die erneute Ausstellung eines Zeugnisses(Kopie) bitten, da ja nur die Schule ein entsprechendes Dokument ausstellen kann. Auch wenn das vielleicht sehr viel Stress bedeutet und die Schule sich nicht begeistert zeigen wird.

Voraussetzung ist aber in jedem Fall, dass sie die Originale auch vorlegt - und die hat sie ja nicht!

0

Grundsätzlich sollten solche Kopien schon beglaubigt werden (die FHs oder UNIs wollen sowas meist beglaubigt). Allerdings wirst Du es schwer haben, jemanden zu finden, der das für dich macht.
Denn: Beglaubigt werden Kopien nur anhand von Originalen. Da die fehlen, kann Dir der Notar/Polizist/Pfarrer schlecht bestätigen, dass diese Kopien mit den Originalen übereinstimmen!
Kann man da nicht bei der zuständigen Schulbehörde nachfragen? Die haben die Zeugnisse doch auch archiviert, oder? (Ich aus Dortmund würde mich da an Arnsberg wenden.)

Ich hatte auch mal meine Schulzeugnisse verlegt(zum Glück aber wiedergefunden). Die Sekretärin hat mir dann beglaubigte Kopien, oder Ausdrucke zugeschickt, worauf dann allerdings stand, dass ich nach eigenen Angaben mein Zeugnis verloren habe.

Kopien können nur beglaubigt werden, wenn das Original vorliegt.

Die einzige Stelle, die sie dir beglaubigen könnte, wäre deine alte Schule.

Was möchtest Du wissen?