Nehme ich nicht weiter ab weil ich zu wenig trinke?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo CelineMueller! Das Trinken ist tatsächlich sehr, sehr wichtig! Im Körperfett sind Säuren und Abfallstoffe des Stoffwechsels gespeichert, die den Körper schädigen können, weshalb er sie dort "entsorgt". Wenn du abnimmst und Fett abbaust, werden diese Stoffe freigesetzt und müssen dann ausgeschieden werden, was vor allem über Leber, Nieren und Haut geschieht. Wenn du viel trinkst, gibst du dem Körper die Möglichkeit, über die Nieren viele dieser Schadstoffe loszuwerden. Trinkst du zuwenig und der Körper wird die Schadstoffe nicht los, baut er kein Fett ab, weil dann ja zuviele Säuren etc. freigesetzt werden. Also: Viel trinken und vielleicht Basebäder nehmen. Die kannst du in der Apotheke kaufen. Sind nicht billig, helfen aber ganz prima, weil man dabei ganz stark über die Haut entgiftet. Und schon kann das nächste Fett abgebaut werden! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CelineMueller
30.11.2015, 23:39

Danke für deine ausführliche Erklärung :) Da muss ich wohl doch einiges mehr trinken, puh, ich trinke Wasser aber ist denn aus ungesüßter Tee gut?

0

Ja, du kannst auch Tee trinken, aber wenn möglich Kräutertee, Rooibusch, Fenchel oder ähnliches. Schwarzer Tee oder Früchtetee führt deinem Körper wieder Säuren zu, die auch über die Nieren und Leber ausgeschieden werden müssen. Natürlich musst du auch darauf achten, dass Essen und Trinken weiterhin Spaß machen, denn in Frust nimmt keiner lange ab, vor allem hält man es nicht lange durch. Also gönn dir ruhig mal einen Becher schwarzen Tee oder Kaffee am Tag, wenn du das gern trinkst.

Und was ich noch sagen wollte: Beim Abnehmen gibt es immer kleine "Stufen", wie auch beim Zunehmen. Beide Veränderungen legen immer wieder kleine Pausen ein, weshalb man nicht gefrustet sein darf, wenn es mit dem Abnehmen mal hakt.
Außerdem werden leere Fettzellen vom Körper zunächst mit Wasser gefüllt, bevor sie endgültig abgebaut werden. Wasser ist schwerer als Fett, weshalb man sogar den Effekt haben kann, dass man plötzlich ein bis zwei Pfund zunimmt, obwohl man sich genauso ernährt wie vorher. Hab also Geduld, es wird immer wieder Phasen von einigen Tagen geben, wo sich dein Körper verändert, ohne dass du es auf der Waage siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper ist keine Maschine. Man nimmt nicht kontinuierlich von Tag zu Tag immer ab. Das wäre ja auch zu schön. :)
Warte mal ein paar Tage und bleibe dran. Mit deinen 1,5L liegst du gut! Ich drücke dir die Daumen! :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CelineMueller
30.11.2015, 23:35

Danke dir :) ich bin nur langsam echt frustriert weil Überall wird mir gesagt ich esse zu wenig was ich nicht tue, ich esse gesund und ausreichend :(

0

Es ist super, dass du trinkst! Viel trinken ist immer gut, aber soeben habe ich zufällig einen englischen Artikel über die Gewichtsabnahme gelesen.

Es könnte sein, dass du Wasserablagerungen hast. Isst du zu viel Salz? Durch Osmose führt erhöhter Salzkonsum dazu, dass sich mehr Wasser in dir aufbaut. 

Es gab hier in Deutschland mal ein Experiment. Harte körperliche Arbeit und wenig Kalorien und die Teilnehmer hörten nach einer Weile auf, abzunehmen. An einem Tag aßen sie etwas mehr und nahmen durch den hauptsächlichen Wasserverlust ab. 

Weniger Kalorien = Mehr Fettabbau 

Mehr Fettabbau + Salz = Wasserablagerungen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?