Natronlauge muss man das benutzen wen man seife herstelt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natronlauge bekommst Du unter dem Namen NAoH in der Apotheke. ABER: das Zeug ist extrem gefährlich, und es ist dringend abzuraten ohne Erfahrung und Schutzvorkehrungen damit zu hantieren. Unproblematisch sind die Seifen zu Gießen, bekommst Du in der Bastel-Abteilung von großen Kaufhäusern. Wenn Du trotzdem richtige Seife machen willst, solltest Du dies nur gemeinsam mit Deinen Eltern machen. Hier gibts eine ganze gute Anleitung:

http://www.waschkultur.de/seife-selber-machen.htm

Wichig: die Laugenmenge muss genau berechnet werden, sonst kann die Seife am Ende alkalisch sein.

Also, Seifen selbst herstellen macht Spaß und ist ein interessantes Hobby, allerdings nicht ganz ungefährlich wenn man mit Lauge arbeitet. Ich rate dir, jemanden in deiner Nähe zu suchen, der Seifen siedet und es dir mal zeigen kann. Im Netz gibt es auch gute Seiten. Suchbegriff "Naturseife".

Für dich leichter wäre es, Gieß-seife zu machen. Das ist ungefährlich und macht auch Spaß. Zubehör gibts im Bastelladen oder beim vbs-versand.

Löse eine Seife in Wasser auf, Stelle dieses Wasser auf den Herd und lass das Waser verdampfen. Sobald nur noch wenig Wasser im Topf ist, nimm ein Leinentuch und schöpf den Rest ab. Das wird nun ausgewrungen und der Rest wird getrocknet. Schon hast du selbst hergestellte Seife

Was möchtest Du wissen?