Vaseline hilft auf jeden Fall, weil sie eine Schutzschicht über die Haut zieht. An sich unbedenklich, aber ich fühle mich mit Erdölprodukten auf der Haut nicht wirklich wohl.

Frag mal in der Apotheke nach reinem Wollfett. Eigentlich heißt das "Lanolin", aber leider bekommt man in der Apotheke dann Lanolin nach DAB und das ist wieder gepanscht mit Erdöl. Aber das wirklich reine Wollfett/Lanolin ist super für die Lippen. Es legt sich auch wie eine Schutzschicht auf die Haut, zieht aber auch ein und pflegt. Ist das einzige, was meinen Lippen bei dem Wetter hilft. Und zwar nur, wenn ich es immer auftrage, bevor ich aus dem Haus gehe. Es steht bei mir neben der Haustür (in der Nähe von Schlüssel usw), sodass ich meistens dran denke, es zu benutzen.

...zur Antwort

Der Säureschutzmantel besteht aus Schweiß, Talg, Hautschüppchen, Schmutz und den auf der Haut lebenden Bakterien.

Beim Waschen wird er IMMER zerstört, das ist Sinn der Sache.

Gleichzeitig schützt er die Haut tatsächlich vor Krankheitskeimen, aber dafür genügt es, dass er sich nach dem Waschen wieder aufbaut.

Die Tenside in flüssigen "Seifen", Duschgels usw. sind viel agressiver als echte gute Seife.

Fürs Gesicht empfehle ich allerdings Salzseife, da sie die Hautfunktionen noch besser unterstützt. Aber wenn Du mir normaler Kernseife schon seit 2 Monaten gut zurecht kommst, bleib dabei.

...zur Antwort

Wer sich wirklich über die Wirkung von Seife auf die Haut informieren möchte, ohne das alte pH-neutral-Märchen immer weiter zu verbreiten, kann hier z.B. jede Menge Erfahrungen von SeifennutzerInnen nachlesen:

http://beautyjunkies.inbeauty.de/forum/forumdisplay.php?f=50

Die meisten, die von Duschgel auf Seife umsteigen, wollen nie wieder Duschgel an ihre Haut lassen.

...zur Antwort

Meist sind in den seifenfreien (pH-neutralen) Flüssigsachen (egal ob Lotion oder "Seife") sehr stark entfettende Tenside, also alles andere als mild. Mit guten basischen Seifen kann die Haut wesentlich besser umgehen als mit diesen Chemiekeulen.

Der Säureschutzmantel der Haut besteht aus Schweiß, Talg, abgeschilferten Hautschüppchen und Schmutz. Er schützt die Haut tatsächlich, soll aber beim Waschen trotzdem runter und muss sich danach neu aufbauen. Auch von den pH-neutralen Mitteln wird er abgewaschen, sonst hätte ja das Waschen keinen Sinn. Nach der Verwendung von echten Seifen baut er sich aber erfahrungsgemäß schneller wieder auf und es geht der Haut besser.

Schau mal hier: http://beautyjunkies.inbeauty.de/forum/showthread.php?t=40242&highlight=ph-neutral

Und auch sonst gibts in diesem Forum viele Infos dazu.

...zur Antwort

Du kannst auch irgendein Schälchen nehmen und Murmeln oder schöne Steinchen reinlegen, darauf liegt die Seife auch trocken. Wenn sehr viele Leute sie Seife benutzen, lässt sich das Matschigwerden am besten vermeiden, indem man ein zweites Stück zum Wechseln hat. Die vom Waschbecken wird dann woanders hingelegt zum Durchtrocknen bis zum nächsten Wechsel.

Übrigens: Eine gute handgesiedete Seife bekommt keine Risse, das passiert nur bei den industriell gefertigten.

...zur Antwort

Wenn es eine normale Supermarktseife war, würde ich mir tatsächlich mal Gedanken machen. Wenn es aber eine edle schöne Luxus-Seife ist, ist es weder eine Anspielung noch ein Verlegenheitsgeschenk. Viele Leute lieben gute Seifen und wollen sie auch anderen gönnen. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass meine Regale vor Weihnachten immer fast leergekauft werden für Geschenke!

...zur Antwort

Pures Henna tut den Haaren sehr gut und kann so oft angewendet werden, wie man möchte. Meist ist das Henna, das es zu kaufen gibt, aber mit einem Aufheller gemischt, damit die Farbe leuchtender wird. Dann sollte man es vermutlich nicht so oft anwenden, weil der Aufheller nicht ganz so gut ist für die Haare. Schau mal auf die Packung, ob Du Hinweise darüber findest, was alles drin ist.

Wenn Du weiter so oft färben möchtest, besorg Dir das Henna irgendwo, wo Du es pur bekommst. Z.B. im Bioladen, irgendwo im Kräuterhandel oder evtl. sogar in der Apotheke (einfach mal fragen).

...zur Antwort
Warmes Wasser bringt mehr, weil..

Warmes Wasser löst den Schmutz besser und im Winter, wenn das Wasser wirklich KALT aus der Leitung kommt, leidet meine Haut extrem darunter. Wenn ich die Hände mit wirklich kaltem Wasser wasche, bekomme ich trockene Haut auch bei der besten pflegendsten Seife.

...zur Antwort

Schau mal hier:

http://beautyjunkies.inbeauty.de/forum/showthread.php?t=54405&highlight=salzseife

Viele positive Erfahrungsberichte zu Salzseife in einem Beautyforum.

...zur Antwort