Nase brennt vom Nasenspray. Warum?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nimm das spray nich! entweder sind deine nasenschleimhäute so gereizt ds das nasenspray zu intensiv ist, oder du verträgst es nicht. wenn du das unbedingt nehmen solltest und sonst nichts anderes hast, dann geh zu nem anderen arzt.warten bis er wieder da ist dauert zu lange...und dann quälst du dich unnötig lange mit der infektion.

Also ich hatte auch mal das Problem, dass ein Nasenspray gebrannt hat. Mein Freund ist in die Apotheke gegangen und hat mir extra eins besorgt, was angeblich nicht brennen sollte. Aber das tat es. Vielleicht sind deine Schleimhäute "offen" vom Schnauben etc. Da hilft eine super Salbe vom Schlecker, die ich auch immer nehme, wenn meine Nase innen wund ist.

http://www.zirkulin.de/content/produktuebersicht/zirkulin-nasensalbe.html

Ist auch nicht teuer, glaube, so etwa 2 Euro. Davon machste dir ein Stecknadelkopf großes Spitzelchen der Salbe rein (so 2 oder 3 Tage) und dann dürfte das Spray eigentlich nicht mehr brennen.

Gute Besserung :o)

bei den salben aufpassen, die nase gewöhnt sich dran und dann bleibt sie trocken, und braucht immer eine salbenverwöhnung;)

0

Brennen tut es, weil die Schleimhaut der Nase gereizt und entzündet ist. Nasenspray brauchst du nur, wenn die die Nase "zu" ist und du nicht vernünftig atmen kannst, sonst lässt du es besser.

Womöglich ist deine Nasenschleimhaut gereizt. Du solltest auf ein milderes Mittel umstellen und ggf. deiner Arzt um Rat bitten.

mhd abgelaufen , eventuell mal mit meerwasser probieren

mhd ist bis 2014 noch haltbar... ist auch das nasenspray was der arzt mir als rezept mitgegeben hat...

1