Was sind euer Meinung nach die Nachteile einer Schuluniform?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Weather,

ich habe dazu mal eine Erörterung schreiben müssen und da hatte ich glaube ich folgende Punkte aufgelistet:

  • Individualiät kann nicht ausgelebt werden
  • zu großer Eingriff des Staats (wenn gesetzlich verpflichtet) in das Persönlichkeitsrecht
  • keine Möglichkeit für die Schüler Ihre Weltansicht, Ihren Musikgeschmack etc. über die Kleidung auszudrücken
  • für die Schüler wird es schwerer Gleichgesinnte zu finden, da man sich häufig über Kleidung identifiziert

LG SG911

Hey,

ich finde es wäre ein großes Problem...

Wenn man Schuluniformen tragen müsste ... Weil man zB ja so seine Schwachpunkte am Körper hat ... (dass soll sagen das Teenager nun mal dann sich so kleiden dass die Problem Zonen nicht gleich jeder sieht... Sonder bei Speckbauch ...weites t-Shirt... Nun sagt die Schule aber du musst diese total enge bluse tragen) 

Was soll man dann machen weil dann ist das viel schlimmer für den ....

LG leonie

  • Sind meistens ziemlich teuer (war zumindest an meiner Schule so - teurer als Markenklamotten

  • Viele finden man kann somit seinen Charakter nicht mehr preisgegeben und man ist quasi hinter einer Hülle

Es gibt keine Nachteile, alles was in Sachen eingeschränkte Individualität geschafelt wird, ist nix weiter las eine Hymne auf den Spätkapitalismus mit all seiner Dekadenz und hohler Aufgeblasenheit.

Es gibt keine Nachteile, nur Vorteile:

◦die Individualität der Schüler wird gefördert, da es auf Persönlichkeit und Verhalten ankommt, nicht auf Äußerlichkeiten

-keine Klassenunterschiede

◦kein Markenterror

◦Wir-Gefühl

◦keine Ablenkung im Unterricht durch aufreizende Kleidung

◦die Kleidung wird dem Ernst der Schule gerecht

◦deutlich mehr Ästhetik bei der Kleidung

◦finanzielle Entlastung der Eltern, da Schuluniformen in großen Mengen beschafft preiswert sind.

Die Schuluniformen sollten aber nicht nur eine einheitliche Freizeitkleidung sein sondern klassisch-konservativ wie z.B. in GB. Das heißt ordentliche Stoffhose (auch Shorts) bzw. Rock, Hemd bzw. Bluse, Lederschuhe, V-Pulli oder Pullunder oder Sakko zum drüberziehen. Nur so wird sie auch dem Ernst der Schule gerecht.

Ich hätte in meiner Schulzeit gerne Schuluniform getragen

Der Beitrag ist zwar schon etwas aelter, aber trotzdem:

finanzielle Entlastung der Eltern ..... wirklich?

Wir haben im vergangenen Jahr ca. $1,000 ausgegeben. Wo ist da die finanzielle Entlastung?

Nach der Schule werden die Klamotten in die Ecke gefeuert und "normale" Klamotten angezogen.

Heisst, pro Tag mindestens 2 sets of clothing. Mehr zu waschen usw usw.

Sollte mal erwaehnt werden.

Keine Aufreizende Kleidung?

Ich lach mich tot. Die Roecke der Maedels sind so kurz, in Deutschland wuerde das kaum eine Schule dulden.

Der Markenterror existiert trotzdem. Schmuck, Rucksack, Schuhe, jetzt auch i-pads, i-pods, mobile phones usw usw.

0

Es gibt m.E. nur Pro, kein Contra:

◦die Individualität der Schüler wird gefördert, da es auf Persönlichkeit und Verhalten ankommt, nicht auf Äußerlichkeiten

-keine Klassenunterschiede

◦kein Markenterror

◦Wir-Gefühl

◦keine Ablenkung im Unterricht durch aufreizende Kleidung

◦die Kleidung wird dem Ernst der Schule gerecht

◦deutlich mehr Ästhetik bei der Kleidung

◦finanzielle Entlastung der Eltern, da Schuluniformen in großen Mengen beschafft preiswert sind.

Die Schuluniformen sollten aber nicht nur eine einheitliche Freizeitkleidung sein sondern klassisch-konservativ wie z.B. in GB. Das heißt ordentliche Stoffhose (auch Shorts) bzw. Rock, Hemd bzw. Bluse, Lederschuhe, V-Pulli oder Pullunder oder Sakko zum drüberziehen. Nur so wird sie auch dem Ernst der Schule gerecht.

Ich hätte in meiner Schulzeit gerne Schuluniform getragen .

Was möchtest Du wissen?